Infos

Mittwoch, 28. Februar 2018
19.00 Uhr
Literaturhaus

Anfahrtsbeschreibung auf Google Maps

Drama Plus · Junges Publikum

Ermäßigung für Schüler, Studierende und Azubis: € 10,-

20% Ermäßigung mit der Drama Plus Karte (nur am Schalter und telefonisch)

Preise € 24,-

Karten kaufen

Uraufführung
zur Stücknavigation

Termine & Karten

zur Stücknavigation

Besetzung

Vortrag Prof. Dr. Winfried Menninghaus

Mezzosopran Barbara Höfling

Flöte Sara Tenaglia

Bajan/Akkordeon Elsbeth Moser

Kontrabass Wieland Bachmann

Schlagzeug Carlos Vera Larrucea

Vortrag Prof. Dr. Winfried Menninghaus

Mezzosopran Barbara Höfling

Flöte Sara Tenaglia

Bajan/Akkordeon Elsbeth Moser

Kontrabass Wieland Bachmann

Schlagzeug Carlos Vera Larrucea

zur Stücknavigation

Mehr dazu

Thema: Lust am Traurigen, Schrecklichen und Ekelhaften
Vortrag: Prof. Dr. Winfried Menninghaus
(Max-Planck-Institut für empirische Ästhetik, Frankfurt am Main) 

Sofia Gubaidulina Galgenlieder
Richard Whilds Le petit sacre (nach Igor Strawinskys Sacre du printemps)

Seit Aristoteles' Theorie der Tragödie denkt die Ästhetik über eine enge Verbindung von Rezeptionslust und negativen Gefühlen nach. Der Vortrag präsentiert ein neues Erklärungsmodell, das Erkenntnisse der neueren Emotionspsychologie und Neurowissenschaft mit Hypothesen der klassischen Ästhetik verbindet und sich auf experimentelle Studien stützt.

 

zur Stücknavigation

Zurück zur Übersicht