Infos

Samstag, 03. März 2018
19.00 Uhr
Deutsches Museum

Ehrensaal des deutschen Museums

Anfahrtsbeschreibung auf Google Maps

Vor dem Besuch des Themenkonzertes bietet das Deutsche Museum Kurzführungen, in kleinen Gruppen durch die Abteilung der Pharmazie an (um 18.00 Uhr, 18.20 Uhr und 18.40 Uhr). Diese Führungen sind kostenlos, allerdings müssen Sie sich ihr Ticket schon im Vorfeld sichern, da die Teilnehmerzahl begrenzt ist.

Drama Plus · Junges Publikum

Ermäßigung für Schüler, Studierende und Azubis: € 10,-

20% Ermäßigung mit der Drama Plus Karte (nur am Schalter und telefonisch)

Preise € 24,-

Karten kaufen

Uraufführung
zur Stücknavigation

Termine & Karten

zur Stücknavigation

Besetzung

Vortrag Prof. Dr. Joachim P. Spatz

Amanda-Quartett:

Viola Julia Adler

Violoncello Anja Fabricius

Kontrabass Alexandra Hengstebeck

zur Stücknavigation

Mehr dazu

Thema: Vom Zauber der Wundheilung
Vortrag: Prof. Dr. Joachim P. Spatz

(Max-Planck-Institut für medizinische Forschung, Heidelberg)

In Kooperation mit dem Deutschen Museum

Wolfgang Amadeus Mozart Streichquartett Nr. 12 B-Dur KV 172 
Philipp Fabian Kölmel BorderLine für Streichquartett, Kontrabass und Schlagzeug (Uraufführung)
Alexander von Zemlinsky Streichquartett Nr. 4 op. 25

Ursprünglich steht der Begriff Kollektiv für ein soziales Gebilde von Lebewesen. Der Begriff wird jedoch auch in Bezug auf lebende Zellen genutzt. Eine Frage beschäftigt dabei Wissenschaftler über Fachgrenzen hinweg: Auf welche Weise entscheiden Kollektive – seien es nun Gruppen von Menschen, von Tieren oder aber eben von Zellen –, wer zur Führungskraft taugt und sozusagen ihr Chef wird? Viele kritische biologische Prozesse werden dadurch beeinflusst, einschließlich Wundheilung, Organogenese und Krebsentwicklung – womit die tiefgreifende Bedeutung von Erkenntnissen über diesen Vorgang auf der Hand liegt.

 

zur Stücknavigation

Zurück zur Übersicht