HEUTE IST MORGEN 2023


Ballett (2023)

(ab 12 Jahren)

Premiere am 23. Juni 2023

Münchner Opernfestspiele Sonntag, 25. Juni 2023, 19.30 Uhr, Prinzregententheater.

Münchner Opernfestspiele, Opernfestspiele 2023

Preise PE , € 58 / 48 / 33 / 21 / 18

Festspielbestellungen sind nur in schriftlicher Form möglich und werden ab dem 01.02.2023 bearbeitet, der Restkartenverkauf beginnt am 25. März 2023.

Tickets

VVK-Termin merken

Im Programm Heute ist morgen präsentiert das Bayerische Staatsballett choreographische Positionen der Gegenwart. Ziel der Reihe ist es, jungen Choreographinnen und Choreographen eine attraktive Plattform zu bieten und zeitgenössische Formen des Balletts zu entwickeln. Die Aufführungen im Prinzregententheater erfreuen sich beim Publikum großer Beliebtheit und zeigen das breite Spektrum an künstlerischen Handschriften, mit denen das Ballett heutzutage gestaltet wird. Erzählerische, abstrakte, improvisierte, klassische sowie Elemente aus der Performance Art gelangen zum Einsatz und zeigen auf, in welche Richtung sich das Ballett in Zukunft entwickeln könnte. In der Vergangenheit erarbeiteten unter anderem Özkan Ayik, Charlotte Edmonds, Andrey Kaydanovsiky (heute Hauschoreograph des Bayerischen Staatsballetts), Dustin Klein (langjähriger Tänzer der Compagnie und heute hauptberuflich als Choreograph tätig), Anton Pimonov sowie jüngst Jonah Cook (Erster Solist des Bayerischen Staatsballetts) und Philippe Kratz Uraufführungen mit dem Ensemble. Das Programm für Juni 2023 wird im Verlauf der Spielzeit bekannt gegeben.