19.00 Uhr | Nationaltheater

LA FANCIULLA DEL WEST

Giacomo Puccini

Preise K , € 132 /115 /95 /74 /52 /- /- /10 Münchner Opernfestspiele, <30

Oper

Oper
#BSOfanciulla

LA FANCIULLA DEL WEST

Komponist Giacomo Puccini. Libretto von Guelfo Civinini und Carlo Zangarini nach dem Schauspiel The Girl of the Golden West von David Belasco.

Oper in drei Akten (1910)

empfohlen ab 14 Jahren

In italienischer Sprache. Mit deutschen und englischen Übertiteln. Premiere 16.3.2019.

Dauer ca. 2 Stunden 45 Minuten

1. Akt ca. 19.00 - 20.00 Uhr Pause ca. 20.00 - 20.35 Uhr 2.+3. Akt ca. 20.35 - 21.45 Uhr

BMW GLOBAL Partner

Eine Szene voll Melancholie und Trauer: Den Goldgräbern in Puccinis Oper La fanciulla del west nach David Belascos Drama The Girl of the Golden West ist von ihrer Hoffnung auf Reichtum nichts mehr anzusehen. Die bittere Realität: trostloses Arbeiterleben. Nur mühselig schürfen sie ein wenig Gold zusammen – zum Sterben zu viel, zum Leben zu wenig. Allein Minnie, die einzige Frau im Lager und Barfrau und Autoritätsperson in einem, vermag es, ein wenig Trost und Zuneigung zu verbreiten. Auch sie sehnt sich nach der einzigen und reinen Liebe. Doch der mysteriöse Neuankömmling birgt ein dunkles Geheimnis. Er ist Hauptmann einer brutalen Räuberbande, auf den ein Kopfgeld ausgesetzt ist. Gibt es in einer solch unwirtlichen Welt die Möglichkeit, seine Vergangenheit hinter sich zu lassen, neu zu beginnen oder gar Verzeihung zu erlangen? Und Puccini spitzt mit avancierter, hochemotionaler Klangdramaturgie die Oper auf die Frage zu, was stärker sei: Recht oder Liebe?

Besetzung

  • Bayerisches Staatsorchester
  • Bayerischer Staatsopernchor