Infos

Montag, 08. Juni 2020
20.15 Uhr
Nationaltheater

Live Stream auf STAATSOPER.TV

Uraufführung

Diese Vorstellung wird im Rahmen von Staatsoper.TV live im Internet übertragen.

zur Stücknavigation

Besetzung

Solist
Sean Michael Plumb
Rheingold-Quartett
Violine
Michael Arlt
Violine
Guido Gärtner
Viola
Ruth Elena Schindel
Violoncello
Benedikt Don Strohmeier
Solist
Milan Siljanov
Klavier
Nino Chokhonelidze
Solist
Bálint Szabó
Solist
Dean Power
Solist
Galeano Salas
Klavier
Donald Wages
Tänzer
Jeanette Kakareka
Tänzer
Jinhao Zhang
Tänzer
Margarita Grechanaia
Tänzer
Dmitrii Vyskubenko
OPERcussion
Violine
Julia Pfister
zur Stücknavigation

Mehr dazu

Jeweils ab 20.15 Uhr auf STAATSOPER.TV, live und kostenlos: Das Programm der Montagskonzerte wird sich aus Liedgesang, Solo-Instrumentalisten sowie kammermusikalischen und tänzerischen Darbietungen zusammensetzen.
 
Mit dabei sind über die kommenden Montage verteilt Musikerinnen und Musiker des Bayerischen Staatsorchesters, Tänzerinnen und Tänzer des Bayerischen Staatsballetts sowie der Staatsoper eng verbundene Künstlerinnen und Künstler wie Geigerin Julia Fischer, Sopranistin Hanna-Elisabeth Müller, Bariton Christian Gerhaher, Pianist Gerold Huber, Tenor Jonas Kaufmann, Bariton Michael Nagy und Bass Tareq Nazmi. 

BAYERISCHE STAATSOPER

Samuel Barber
Dover Beach op. 3 (Matthew Arnold)

Sean Michael Plumb Bariton

Rheingold-Quartett
Michael Arlt, Guido Gärtner Violine
Ruth Schindel Viola
Benedikt Don Strohmeier Violoncello

 

Frank Martin
Aus Sechs Monologe aus Jedermann
     Ist alls zu End das Freudenmahl
     Ach Gott, wie graust mir vor dem Tod

Darija Andovska
Zwei mazedonische Volksmelodien (arranged for and dedicated to Milan Siljanov)
     So maki sum se rodil jas (In Qualen wurde ich geboren)
     Si zaljubiv edno mome (In ein Mädchen habe ich mich verliebt)
     – Uraufführung –

Milan Siljanov Bassbariton
Nino Chokhonelidze Klavier

 

Nicolae Bretan
Inima (Octavian Goga)
Linişte (Victor Eftimiu)
A vén cigány (Mihály Vörösmarty)

Bálint Szabó Bass
Donald Wages Klavier

 

Thomas Moore (Arr. Michael William Balfe)
The Minstrel Boy

Traditional (Arr. Hamilton Harty)
My Lagan Love (Joseph Campbell)

James Lynam Molloy
The Kerry Dance

Dean Power Tenor
Donald Wages Klavier

 

Daniel Catán
Mario’s Farewell (aus Il Postino)

Pablo Luna
Pajarin, tú que vuelas (aus La pícara molinera)

Rubén Fuentes Gassón
La Bikina

Galeano Salas Tenor
Donald Wages Klavier

 

BAYERISCHES STAATSBALLETT

Wayne McGregor
Kairos, Pas de deux (Musik: Max Richter)

Jeanette Kakareka Demi-Solistin
Jinhao Zhang Solist

 

Wayne McGregor
Borderlands, Pas de deux (Musik: Joel Cadbury, Paul Stoney)

Margarita Grechanaia Corps de ballet
Dmitrii Vyskubenko Solist

 

BAYERISCHES STAATSORCHESTER

Wolfgang Amadeus Mozart
Ouvertüre zu Die Zauberflöte
(Arr. Claudio Estay)

Claude Debussy
Arabesque
(Arr. Georges Lecointe)

Astor Piazzolla
Tango Nr. 1 aus Tango Suite
(Arr. Julia Pfister/Carlos Vera Larrucea)

Astor Piazzolla
Fuga y Misterio
(Arr. Carlos Vera Pinto)

Dizzy Gillespie
Night in Tunisia
(Arr. Dave Samuels/Carlos Vera Larrucea)

OPERCUSSION – die Schlagzeuger des Bayerischen Staatsorchesters
Pieter Roijen, Thomas März, Claudio Estay, Carlos Vera Larrucea, Maxime Pidoux Schlagzeug

Julia Pfister Violine

 

zur Stücknavigation

Biografien

Sean Michael Plumb studierte am Curtis Institute of Music in Philadelphia. 2014 debütierte er beim Glimmerglass Festival als Fürst Yamadori (Madama Butterfly), 2015 war er dort u. a. als Papageno (Die Zauberflöte) zu erleben. Zudem sang er mit dem Cleveland Orchestra, dem Indianapolis Symphony Orchestra sowie dem Los Angeles Philharmonic und trat u. a. im Kennedy Center for the Performing Arts in Washington, im Baryshnikov Arts Center in New York, an der Dallas Opera sowie beim Festival d’Aix-en-Provence und dem Aspen Music Festival auf. 2016 war er Teilnehmer am Young Singers Project der Salzburger Festspiele. Seit der Spielzeit 2016/17 ist er Ensemblemitglied der Bayerischen Staatsoper. (Stand: 2020)

zur Stücknavigation