Infos

Komponist Richard Strauss

Freitag, 04. Februar 2005
19.00 Uhr – 22.10 Uhr
Nationaltheater

Dauer ca. 3 Stunden 10 Minuten · 1 Pause zwischen 1. Akt und 2. Akt (ca. 20.10 - 20.40 Uhr)

Preise PH

ausverkauft

Download Besetzungszettel (PDF) zur Stücknavigation

Besetzung

Musikalische Leitung
Peter Schneider
Inszenierung
Andreas Homoki
Bühne und Kostüme
Wolfgang Gussmann
Licht
Hans Toelstede
Chöre
Andrés Máspero

Graf Waldner
Alfred Kuhn
Adelaide
Catherine Wyn-Rogers
Arabella
Anja Harteros
Zdenka
Anna Korondi
Mandryka
Wolfgang Brendel
Matteo
Raymond Very
Graf Elemer
Ulrich Reß
Graf Dominik
Christian Rieger
Graf Lamoral
Rüdiger Trebes
Die Fiakermilli
Martina Rüping
Eine Kartenaufschlägerin
Hannah Esther Minutillo
Ein Zimmerkellner
Hermann Sapell
zur Stücknavigation

Biografien

Geboren in Wien; Studium an der dortigen Akademie für Musik und darstellende Kunst. Ab 1968 Erster Kapellmeister an der Deutschen Oper am Rhein, 1978 Generalmusikdirektor in Bremen, 1980 Opern- und Generalmusikdirektor am Nationaltheater Mannheim. Seit 1981 regelmäßiger Gast bei den Bayreuther Festspielen (u.a. Lohengrin und Der fliegende Holländer), an der Hamburgischen und Wiener Staatsoper, der Dresdner Semperoper, der Staatsoper Unter den Linden sowie der Deutschen Oper Berlin und in Barcelona; 1995 Debüt an der Metropolitan Opera New York. An der Bayerischen Staatsoper dirigierte Peter Schneider die Opern Die Zauberflöte, Così fan tutte, Die Ausflüge des Herrn Broucek, Idomeneo, Der Rosenkavalier, Der Ring des Nibelungen, Parsifal, Der fliegende Holländer, Ariadne auf Naxos, Die Meistersinger von Nürnberg, Le nozze di Figaro, Die Frau ohne Schatten, Elektra und Salome. 1993 bis 1998 Chefdirigent der Bayerischen Staatsoper und des Bayerischen Staatsorchesters. Seit 1998 Erster Gastdirigent der Bayerischen Staatsoper.

zur Stücknavigation