Infos

Musiktheater für Kinder ab 8 Jahren (2012/2022) Musik von Jesse Broekman Im Rahmen von Ja, Mai - Das neue Festival

Komponist Jesse Broekman · Nach der Fabel und der Erzählung von Sophie Kassies

zur Stücknavigation

Termine & Karten

zur Stücknavigation

Alle Besetzungen

Regie
Sara Ostertag
Komposition
Jesse Broekman
Choreographie
Katrin Blantar
Ausstattung
Birgit Kellner, Nanna Neudeck, Christian Schlechter

Mit Mitgliedern des Bayerischen Staatsorchesters

Zur Stücknavigation

Mehr dazu

"Das Kind der Seehundfrau" basiert auf einem uralten Mythos aus dem hohen Norden: Ein einsamer Fischer verliebt sich in eine Seehundfrau, ein Mischwesen aus Mensch und Seehund. Sie wird seine Frau, allerdings unter der Bedingung, dass er sie gemeinsam mit ihrem Seehund-Fell nach sieben Jahren wieder freilässt. Aus ihrer Liebe entsteht ein Sohn Oruk. Als es ihr mit den Jahren zunehmend schlechter geht, will der Mann den wahren Grund dafür nicht wahrhaben und verschweigt seinem Sohn zunächst die wahre Herkunft seiner Mutter.

In der Inszenierung erzählen ein Schauspieler und eine Schauspielerin, eine Sängerin und drei Musiker:innen die zeitlose Geschichte über Liebe, Familie, Verlust, Trennung und die Entstehung von Identitäten. Verschiedene Mittel kommen fließend und mit großer Selbstverständlichkeit zum Einsatz: berührende Lieder, Sprechgesänge, Tanz und Bewegung spielen mühelos ineinander und lassen eine eisige Welt entstehen. Flirrende elektronische Klänge, das Knarren der Eisschollen, und eine zerbrechliche und leidenschaftliche Liebe – eine intensive und faszinierende Auseinandersetzung mit der Endlichkeit und der Fragilität allen Seins.

zur Stücknavigation

Biografien

zur Stücknavigation