Infos

Komponist Leos Janacek

Samstag, 11. Dezember 2004
18.00 Uhr – 19.45 Uhr
Nationaltheater

Dauer ca. 1 Stunden 45 Minuten

Preise I

Download Besetzungszettel (PDF) zur Stücknavigation

Besetzung

Musikalische Leitung
Jun Märkl
Inszenierung
Jürgen Rose
Choreographie
Marco Santi
Mitarbeit Inszenierung
Sandra Leupold
Bühne
Jürgen Rose
Kostüme
Jürgen Rose
Lichtkonzept
Jürgen Rose
Licht
Michael Bauer
Produktionsdramaturgie
Peter Heilker
Chöre
Andrés Máspero

Förster
Michael Volle
Die Frau Försterin
Anne Pellekoorne
Der Schulmeister
Kevin Conners
Der Pfarrer
Alfred Kuhn
Haraschta
Christian Rieger
Füchslein Schlaukopf
Juliane Banse
Frau Pasek
Helena Jungwirth
Fuchs
Stella Doufexis
Das junge Füchslein Schlaukopf
Juliane Banse
Frantik
Augsburger Domsingknaben
Pepik
Augsburger Domsingknaben
Dackel
Kevin Conners
Hahn
Tommaso Randazzo
Schopfhenne
Jennifer Trost
Grille
Augsburger Domsingknaben
Heuschreck
Augsburger Domsingknaben
Frosch
Augsburger Domsingknaben
Specht
Tommaso Randazzo
Mücke
Kevin Conners
Dachs
Alfred Kuhn
Eule
Jennifer Trost
Häher
Markus Durst
Junge Füchse
Augsburger Domsingknaben
Libelle
Beate Vollack
zur Stücknavigation

Biografien

Jürgen Rose, geboren in Bernburg/Saale, studierte an der Berliner Akademie der Bildenden Künste. Von 1961 bis 2001 war er als Bühnen- und Kostümbildner an den Münchner Kammerspielen tätig. Eine besonders enge Zusammenarbeit verbindet ihn außerdem mit den Choreographen John Cranko und John Neumeier. Ab 1970 entwarf er Opern- und Ballettausstattungen in Wien, Hamburg, Stuttgart, Berlin, London, Paris, Mailand und New York sowie bei den Festspielen in Bayreuth und Salzburg. Von 1973 bis 2000 war er Ordentlicher Professor für Bühnenbild an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste Stuttgart. Seit 1996 realisiert er als Regisseur auch eigene Operninszenierungen. Zu seinen Inszenierungen an der Bayerischen Staatsoper zählen WertherNorma. Bühnen- und Kostümbild u. a für WertherLe nozze di FigaroDie ZauberflöteCosì fan tutte und am Bayerischen Staatsballett Romeo und Julia, Onegin, Der Widerspenstigen Zähmung, Die Kameliendame und Der Nussknacker.

zur Stücknavigation