Infos

Musiktheater für Kinder ab 3 Jahren (2021) Musik von Richard Whilds sowie Der Mond, Rusalka u. a.

Komponist Richard Whilds · Nach dem Bilderbuch von Rolf Fänger und Ulrike Möltgen
In deutscher Sprache

zur Stücknavigation

Termine & Karten

zur Stücknavigation

Alle Besetzungen

Regie
Sarah Scherer
Arrangements und Komposition
Richard Whilds
Ausstattung
Katarina Ravlic

Solist:innen und Ensemble der Bayerischen Staatsoper und Mitglieder des Bayerischen Staatsorchesters

Zur Stücknavigation

Mehr dazu

Das Bilderbuch von Rolf Fänger und Ulrike Möltgen erzählt von Freundschaft, Besitzen, Teilen und Loslassen. Die Musik spannt einen Bogen von bekanntem Repertoire der Operngeschichte zu Werken des zeitgenössischen Komponisten Richard Whilds. Den Kleinsten wird anhand einer berührenden Geschichte zugleich die Welt der Oper eröffnet.

Der kleine Bär hat einen besten Freund: den Mond. Er möchte ihn ganz für sich alleine haben und holt ihn in seine Höhle, doch die anderen Tiere vermissen den Mond und begeben sich auf die Suche. Denn der Mond leuchtet für alle und gehört niemandem ganz und ausschließlich.

zur Stücknavigation

Biografien

Richard Whilds, geboren in Nottingham/England, war von 1990 bis 1993 als Dirigent und Arrangeur in Brasilien tätig, bevor er als Korrepetitor an der Deutschen Oper am Rhain in Düsseldorf und Duisburg sowie am Tiroler Landestheater in Innsbruck engagiert war und 2002 an die Bayerische Staatsoper wechselte. 1997 und 2000 schuf er die Kompositionen zu den Kammeropern Islands an der Hochschule für Musik in Aachen und Donna Gallina am Tiroler Landestheater sowie die Schauspielmusik zu Hamlet. An der Bayerischen Staatsoper übernahm er bereits die Musikalische Leitung und das Arrangement für Wagnerinnen (2012) und das Dirigat zu The Bear von William Walton (2013). In der Spielzeit 2018/19 liegen die Musikalische Leitung, Komposition und Arrangements bei dem Projekt Geliebt, gehasst und trotzdem treu in seinen Händen. (Stand: 2018)

zur Stücknavigation