Infos

Freitag, 17. April 2020
19.00 Uhr – 21.00 Uhr
--

Dauer ca. 2 Stunden

kostenlos

► Weitere Details zur Veranstaltung und den Podcast finden Sie hier.

zur Stücknavigation

Termine & Karten

zur Stücknavigation

Besetzung

Moderation und Redaktion: Nikolaus Stenitzer und Catharina von Bülow

Gäste: Monika Rinck, Charles Maxwell, Anja Utler, Shoshana Liessmann, Monika Bayer-Wermuth, Jan Ludwig

Musikerinnen und Musiker:
Noa Beinart, Mezzosopran
Mio Saito, Violine
Georgias Lolas, Akkordeon

Sprecherin: Miriam Haltmeier

zur Stücknavigation

Mehr dazu

Das derzeitige Aufführungsverbot an Theatern in Deutschland verändert auch die Grundsituation der dramaturgischen Veranstaltungsreihe der Unmöglichen Enzyklopädie. Sie wird allerdings nicht unterbrochen, sondern wechselt nur das Medium: online – von Fall zu Fall als Video oder rein zum Hören.

Die Entdeckungsreise anhand aktueller Themen und Fragestellungen verfolgt auch weiterhin das schier unmögliche Unterfangen der französischen Enzyklopädisten, das Wissen der Welt zu sammeln und auf den Begriff zu bringen. Auf der nun unbespielten Bühne vor leeren Zuschauerrängen wird angesichts der unerträglichen Situation der Stille und Leere gefragt, ob und wie trotzdem Sinn entstehen kann, selbst wenn der Spielplan nicht mehr gemeinsam in einem Raum zu erleben ist.

Die Konzeption für die Unmögliche Enzyklopädie zum Thema „Reduktion“ begann bereits Anfang 2020. Die Veranstaltung konnte aus bekannten Gründen nicht mehr stattfinden, aber das Thema der Reduktion in der Kunst und im Leben war nicht nur interessant geblieben, sondern angesichts der sich überschlagenden Ereignisse in unerwarteter Weise dringlich geworden. Und so wird diese Folge der Unmöglichen Enzyklopädie in einer reduzierten und zugleich erweiterten Fassung erscheinen: Das Audioprogramm enthält fernmündlich geführte Gespräche mit den ursprünglich geladenen Gästen, Aufzeichnungen der geplanten künstlerischen Beiträge, aber auch viele neue Gedanken und Elemente, die aus der aktuellen Situation heraus entstanden sind.

Dem Topos „Reduktion in der Küche“ sollte sich die Veranstaltung mit einer Kochperformance und einem kleinen gemeinsamen Essen widmen. Nun kann das entsprechende Gericht während des Zuhörens selbst zubereitet werden, angeleitet durch Vorderhausmanager Charles Maxwell, der sich im Verlauf des Programms mit den einzelnen Zubereitungsschritten zu Wort melden wird.

Zum Kochrezept

zur Stücknavigation

Zurück zur Übersicht