Infos

Dienstag, 30. Juni 2020
19.00 Uhr – 20.30 Uhr
--

Dauer ca. 1 Stunden 30 Minuten

Video-on-Demand

zur Stücknavigation

Besetzung

Konzept:                        Lukas Leipfinger, Rainer Karlitschek

Aufnahme, Schnitt:   Thomas Herzog

Ton:                                Thomas Rott


Klavier:                          Elena Mednik

Lesung:                         Shenja Lacher

Buchtipps:                   Dr. Jochen Wagner

Gespräch:                     Prof. Dr. Oliver Jahraus
                                         Prof. Dr. Birgit Schmidt am Busch

zur Stücknavigation

Mehr dazu

Das derzeitig limitierten Aufführungsmöglichkeiten an Theatern in Deutschland verändern auch die Grundsituation der dramaturgischen Veranstaltungsreihe der Unmöglichen Enzyklopädie. Sie wird allerdings nicht unterbrochen, sondern wechselt nur das Medium: online – von Fall zu Fall als Video oder rein zum Hören.

Die Entdeckungsreise anhand aktueller Themen und Fragestellungen verfolgt auch weiterhin das schier unmögliche Unterfangen der französischen Enzyklopädisten, das Wissen der Welt zu sammeln und auf den Begriff zu bringen. Auf der nun unbespielten Bühne vor leeren Zuschauerrängen wird angesichts der unerträglichen Situation der Stille und Leere gefragt, ob und wie trotzdem Sinn entstehen kann, selbst wenn der Spielplan nicht mehr gemeinsam in einem Raum zu erleben ist.

PROGRAMM

Johann Sebastian Bach
Goldberg-Variationen BWV 988

Thomas Mann
Exkurs über den Zeitsinn, aus: Der Zauberberg

Giovanni di Boccaccio
Der sechste Tag, Siebente Geschichte:
Madonna Filippa, die vor Gericht steht, weil sie ihr Gatte mit ihrem Geliebten getroffen hat, befreit sich mit einer flinken und lustigen Antwort und setzt es durch, dass das Gesetz abgeändert wird.
aus: Das Dekameron

zur Stücknavigation