Infos

Montag, 26. November 2018
20.00 Uhr
Vorderhaus

Freier Verkauf

zur Stücknavigation

Termine & Karten

zur Stücknavigation

Besetzung

Dramaturgie
Nikolaus Stenitzer
Solist I
Milan Siljanov
Solist II
Markus Suihkonen
Pianist/-in
Olga Wien
Violoncello
Darima Tcyrempilova

Gäste: Prof. Dr. Corinna Mieth, Pal Moe, Henning Ruhe, Verena Vetter

zur Stücknavigation

Mehr dazu

 

Ein Vertrag gibt Sicherheit und bedeutet Verbindlichkeit. Verträge besiegeln das Vereinbarte und verhindern das Schlimmste. Was aber, wenn  die Übereinkunft zum Zwang wird? Oder wenn, andererseits, Brief und Siegel auf einmal nichts mehr gelten und ein sicher geglaubtes Vertragswerk zu bröckeln beginnt? Welche Verträge sichern den Frieden? Welche sind des Teufels? Und hatte Giuseppe Verdi eigentlich das Kleingedruckte gelesen?

zur Stücknavigation

Biografien

Milan Siljanov studierte Gesang an der Zürcher Hochschule der Künste und absolvierte den Opera Course der Guildhall School of Music & Drama in London. Er gewann zahlreiche Preise, darunter den 1. Preis des Wigmore Hall/Kohn Foundation International Song Competition 2015 und den 2. Preis des ARD-Musikwettbewerbs 2018. Sein Repertoire umfasst Partien wie Collatinus (The Rape of Lucretia), Leporello (Don Giovanni) und die Titelpartie in Le nozze di Figaro. Zudem war er Stipendiat der Independent Opera Voice Fellowship der Wigmore Hall. In den Spielzeiten 2016/17 sowie 2017/18 war er Mitglied des Opernstudios der Bayerischen Staatsoper und seit der Spielzeit 2018/19 ist er hier Ensemblemitglied. Partien 2018/19: u. a. Antonio (Le nozze di Figaro), Nachtwächter (Die Meistersinger von Nürnberg), Montano (Otello), Peter Besenbinder (Hänsel und Gretel). (Stand: 2018)

zur Stücknavigation

Zurück zur Übersicht