Infos

Dienstag, 09. Mai 2017
20.00 Uhr – 21.20 Uhr
Wernicke-Saal

Dauer ca. 1 Stunden 20 Minuten

Junges Publikum

Preise PG20 , € 20

zur Stücknavigation

Besetzung

Solist/-in I
Elsa Benoit
Solist/-in II
Heike Grötzinger
Solist/-in III
Kevin Conners
Solist/-in IV
Johannes Kammler
Pianist
Mark Lawson, Donald Wages
zur Stücknavigation

Mehr dazu

 

Johannes Brahms (1833-1897)
Liebeslieder op. 52 für vier Singstimmen und Klavier zu vier Händen

- Pause -

Johannes Brahms (1833-1897)
Zigeunerlieder op. 103 und op. 112 Nr. 3-6 für vier Singstimmen und Klavier

zur Stücknavigation

Biografien

Elsa Benoit schloss 2011 ihre Gesangsausbildung am Konservatorium von Amsterdam ab. Von 2013 bis 2015 war sie Mitglied des Opernstudios der Bayerischen Staatsoper. In der Spielzeit 2015/16 war sie Ensemblemitglied am Stadttheater Klagenfurt, wo sie u. a. als Tytania (A Midsummer Night’s Dream), Giulietta (I Capuleti e i Montecchi) und Micaëla (Carmen) auftrat. Zudem gab sie ihr Debüt am Theater Basel als Mélisande (Pelléas et Mélisande) sowie an der Opéra de Lille und der Opéra de Reims in der Titelrolle der Uraufführung von Wolfgang Mitterers Marta. Sie sang u. a. Konzerte im Concertgebouw Amsterdam und im Tivoli Utrecht. Seit der Spielzeit 2016/17 ist sie Ensemblemitglied an der Bayerischen Staatsoper, wo sie u. a. als Oscar (Un ballo in maschera), Adina (L’elisir d’amore), Frasquita (Carmen) und Poppea (Agrippina) zu sehen war. (Stand: 2019)

zur Stücknavigation

Blog

Dürfen wir vorstellen? Neu im Ensemble

Insgesamt vier neue Sängerinnen und Sänger heißen wir in dieser Saison in unserem Ensemble willkommen. Mit drei von ihnen haben wir uns in der Kantine getroffen und die "Neuen" mal etwas ausgehorcht. mehr lesen

zur Stücknavigation