Infos

Mittwoch, 05. Dezember 2018
19.30 Uhr – 20.50 Uhr
Wernicke-Saal

Dauer ca. 1 Stunden 20 Minuten

Drama Plus

Ermäßigung für Schüler, Studierende und Azubis: € 10,-
20% Ermäßigung mit der Drama Plus Karte

zur Stücknavigation

Termine & Karten

zur Stücknavigation

Besetzung

Solist/-in I
Milan Siljanov
Pianist
Nino Chokhonelidze

Besetzung für alle Termine

zur Stücknavigation

Mehr dazu

 

Milan Siljanov, der kürzlich mit dem 2. Preis des Internationalen Musikwettbewerbs der ARD ausgezeichnet wurde, singt Lieder von Franz Schubert, Johannes Brahms, Robert Schumann und Hugo Wolf.

Franz Schubert (1797–1828)
Der Einsame D 800 (Karl Gottlieb Lappe)
Gruppe aus dem Tartarus D 583 (Friedrich Schiller)
Der Wanderer an den Mond D 870 (Johann Gabriel Seidl)
Der Schiffer D 536 (Johann Mayrhofer)

Johannes Brahms (1833–1897)
Vier ernste Gesänge op. 121 (Bibel)
1. Denn es gehet dem Menschen wie dem Vieh
2. Ich wandte mich und sahe
3. O Tod, wie bitter bist du
4. Wenn ich mit Menschen- und mit Engelszungen redete

Robert Schumann (1810–1856)
Die Löwenbraut aus 3 Gesänge op. 31 (Adelbert von Chamisso)
Herzeleid (Titus Ullrich) aus 6 Gesänge op. 107
Der Sandmann (Hermann Kletke) aus Lieder für die Jugend op. 79

Hugo Wolf (1860–1903)
Aus Gedichte von Eduard Mörike
Bei einer Trauung (Nr. 51)
Wo findʼ ich Trost (Nr. 31)
Der Feuerreiter (Nr. 44)

zur Stücknavigation

Biografien

Milan Siljanov studierte Gesang an der Zürcher Hochschule der Künste und absolvierte den Opera Course der Guildhall School of Music & Drama in London. Er gewann zahlreiche Preise, darunter den 1. Preis des Wigmore Hall/Kohn Foundation International Song Competition 2015 und den 2. Preis des ARD-Musikwettbewerbs 2018. Sein Repertoire umfasst Partien wie Collatinus (The Rape of Lucretia), Leporello (Don Giovanni) und die Titelpartie in Le nozze di Figaro. Zudem war er Stipendiat der Independent Opera Voice Fellowship der Wigmore Hall. In den Spielzeiten 2016/17 sowie 2017/18 war er Mitglied des Opernstudios der Bayerischen Staatsoper und seit der Spielzeit 2018/19 ist er hier Ensemblemitglied. Partien 2018/19: u. a. Antonio (Le nozze di Figaro), Nachtwächter (Die Meistersinger von Nürnberg), Montano (Otello), Peter Besenbinder (Hänsel und Gretel). (Stand: 2018)

zur Stücknavigation

Blog

Auf einen Espresso mit Elsa Benoit

Die französische Sopranistin Elsa Benoit ist seit zwei Jahren Ensemblemitglied an der Bayerischen Staatsoper. Mitte Januar wird sie einen eigenen Liederabend gestalten. Gerade steckt sie mitten in den Vorbereitungen dafür. mehr lesen

zur Stücknavigation

Zurück zur Übersicht