Infos

Münchner Opernfestspiele
Montag, 20. Juli 2015
20.00 Uhr
Haus der Kunst

€ 25,-

zur Stücknavigation

Besetzung

Musikalische Leitung
Constantinos Carydis

Sopran
Eri Nakamura
Mezzosopran
Ursula Hesse von den Steinen
zur Stücknavigation

Mehr dazu

Johann Sebastian Bach
Brandenburgisches Konzert Nr. 3 G-Dur BWV 1048

Iain Bell
Litany in the Time of Plague
Auftragswerk der Freunde und Förderer der Musikalischen Akademie des Bayerischen Staatsorchesters

Igor Strawinsky
Dumbarton Oaks Konzert in Es-Dur für Kammerorchester

Wolfgang Amadeus Mozart
Ch’io mi scordi di te

 

zur Stücknavigation

Biografien

Constantinos Carydis wurde in Athen geboren und studierte an der Hochschule für Musik und Theater München. Nach einer Neuproduktion von Carmen an der Oper Frankfurt 2016 dirigierte er im selben Jahr erstmals bei den Salzburger Festspielen. 2017 folgte mit Händels Serse dann eine weitere Neuproduktion an der Oper Frankfurt. Er dirigierte u. a. am Royal Opera House Covent Garden in London, an der Komischen Oper und der Staatsoper Berlin, der Wiener Staatsoper, der Nederlandse Opera in Amsterdam, der Staatsoper Athen, der Oper Frankfurt und der Opéra Lyon sowie bei den Festivals in Edinburgh und Athen. Im Jahr 2011 wurde ihm der Carlos Kleiber-Preis der Bayerischen Staatsoper verliehen. Dirigat an der Bayerischen Staatsoper 2017/18: Le nozze di Figaro. (Stand: 2017)

 

zur Stücknavigation

Blog

Litany in the Time of Plague

Heute wird Iain Bells "Litany in the Time of Plague" uraufgeführt. Was ihn an diesem Kompositionsauftrag besonders gereizt hat, wie er zur Staatsoper steht und was ihm an Bayern gefällt, erzählt er hier. mehr lesen

zur Stücknavigation