Infos

  • Presenting Partner des Septemberfests

zur Stücknavigation

Termine & Karten

zur Stücknavigation

Alle Besetzungen

Trompete
Enrico Rava
Kontrabass
Gabriele Evangelista
Tenorsaxophon
Francesco Bearzatti
Gitarre
Francesco Diodati
Schlagzeug
Enrico Morello
Klavier
Giovanni Guidi
Posaune
Gianluca Petrella
Zur Stücknavigation

Mehr dazu

SEPTEMBERFEST

Zum Auftakt der Spielzeit zeigt das neu gegründete Septemberfest, dass Exzellenz und Öffnung keine Gegensätze sein müssen. Höchste künstlerische Qualität soll für die gesamte Breite der Bevölkerung zugänglich und erlebbar sein. Diese Vision zählt zu den wichtigsten Zielen von Staatsintendant Serge Dorny. Zur Eröffnung des Septemberfests singt Jonas Kaufmann im Oper für alle-Konzert des Bayerischen Staatsorchesters live in Ansbach. Zehn Tage lang feiern wir sodann die Eröffnung der Spielzeit mit einem vielseitigen Programm, das voller Überraschungen steckt. Opern von Giacomo Puccini, Giuseppe Verdi und Richard Wagner und die Ballettproduktionen Liaison und Paradigma mit verschiedenen Choreographien werden im Prinzregententheater, im Nationaltheater und im Cuvilliés-Theater zu erleben sein. Ein Kammerkonzert der Orchesterakademie und ein Liederabend mit Christian Gerhaher ergänzen das musikalische Programm.

Lassen Sie uns gemeinsam feiern! Im Rahmen des Septemberfests haben Sie die Möglichkeit, Karten für alle Vorstellungen am 18. und 19. September zum Einheitspreis 25 € bzw. 8 € (Karten der letzten drei Sitzplatzkategorien 8 €) auf allen Sitzplätzen zu erwerben. Tickets sind ab Sa, 24.07.21 per Telefon- und Online-Verkauf erhältlich.

zur Stücknavigation

Biografien

Der Italiener Enrico Rava ist europäischer Jazzweltstar. In seiner jahrzehntelangen Karriere als Jazztrompeter arbeite er nicht nur mit internationalen Größen wie Gato Barbieri, Don Cherry, Charlie Haden, Chet Baker, Lee Konitz, Cecil Taylor, Carla Bley oder Archie Shepp zusammen, sondern betrieb in seiner Heimat auch maßgebliche Entwicklungsarbeit im Bereich des Jazz. Die meisten der heute arrivierten italienischen Jazzmusiker wurden bekannt in Bands des Triester Trompeters. Die Vielseitigkeit des Grandseigneurs des Jazz ist legendär, genauso wie seine Liebe zur Oper: In seinen Plattenprojekten Rava, L'Opera Va und Carmen beschäftigte er sich intensiv mit der Umsetzung von Opernarien in den Jazz. Im Rahmen des Septemberfestes ist er nun erstmalig zu Gast auf der Bühne des Nationaltheaters.

zur Stücknavigation