Infos

Montag, 20. Februar 2017
21.00 Uhr
*

Milla-Club, Holzstraße 28, 80469 München

€ 13,-, bzw. € 11,- bei Reservierung

zur Stücknavigation

Besetzung

Solist I
Galeano Salas
Solist II
Joshua Owen Mills
Solist III
Milan Siljanov
Solist IV
Selene Zanetti
Solist V
Johannes Kammler
Solist VI
Alyona Abramowa
Solist VII
Igor Tsarkov
Solist VIII
Paula Iancic
Solist IX
Niamh O’Sullivan
Solist X
Anna El-Khashem
zur Stücknavigation

Mehr dazu

Förderer des Opernstudios: 
Dr. Arnold und Emma Bahlmann, Rolf und Caroli Dienst, Vera und Volker Doppelfeld-Stiftung, Christa Fassbender, Freunde des Nationaltheaters e.V., Dr. Joachim Feldges, Oliver und Claudia Götz, Dirk und Marlene Ippen, Christine und Marco Janezic, LfA Förderbank Bayern, Ligne Roset FÜNF HÖFE, The Opera Foundation, Eugénie Rohde, Schwarz Foundation, Georg und Swantje von Werz

 

zur Stücknavigation

Biografien

Galeano Salas studierte an der University of Houston sowie an der Yale University in Connecticut und erwarb sein künstlerisches Diplom an der Academy of Vocal Arts in Philadelphia. Sein Repertoire umfasst Partien wie Rinuccio (Gianni Schicchi), Alfredo (La traviata), Ferrando (Così fan tutte), Vaudemont (Iolanta) und Tebaldo (I Capuleti e i Montecchi). Gastengagements führten ihn zuletzt als Il Duca di Mantova (Rigoletto) an die Ungarische Staatsoper in Budapest sowie als Rodolfo (La bohème) an die Cape Town Opera. Als Konzertsänger trat er u. a. in Joseph Haydns Stabat Mater, Wolfgang Amadeus Mozarts Requiem und Ludwig van Beethovens Neunter Symphonie auf. Von 2016 bis 2018 war er Mitglied des Opernstudios der Bayerischen Staatsoper, seit der Spielzeit 2018/19 ist er hier Ensemblemitglied. (Stand: 2021)

zur Stücknavigation