Infos

Samstag, 04. Juni 2016
20.00 Uhr
Füssen

Barockkloster St. Mang, Füssen

Der Kartenvorverkauf erfolgt über die Tourist Information Füssen, Kaiser-Maximilian-Platz 1, 87629 Füssen, Tel. +49 (0) 8362 93850 sowie online über www.stadt-fuessen.de/3973.html oder www.kaisersaalkonzerte.fuessen.de.

zur Stücknavigation

Termine & Karten

zur Stücknavigation

Besetzung

Leela Subramaniam
Marzia Marzo
Deniz Uzun
Iris van Wijnen
Petr Nekoranec
Joshua Owen Mills
John Carpenter
Igor Tsarkov
Anna Rajah
Johannes Kammler

Besetzung für alle Termine

zur Stücknavigation

Mehr dazu

Das neue Opernstudio stellt sich vor.

Förderer des Opernstudios:
Dr. Arnold und Emma Bahlmann, Rolf und Caroli Dienst, Vera und Volker Doppelfeld-Stiftung, Christa Fassbender, Freunde des Nationaltheaters e.V., Dr. Joachim Feldges, Oliver und Claudia Götz, Dirk und Marlene Ippen, Christine und Marco Janezic, LfA Förderbank Bayern, Ligne Roset FÜNF HÖFE, The Opera Foundation, Eugénie Rohde, Schwarz Foundation, Georg und Swantje von Werz

Wolfgang Amadeus Mozart
Quando avran fine omai... Padre, germani, addio!
Vedrommi intorno l'ombra dolente
Il padre adorato
Pria di partir, oh Dio!
aus Idomeneo

Gioachino Rossini
Largo al factotum della città
Don Basilio...
Una voce poco fa
Di si felice innesto
aus Il barbiere di Siviglia

Vincenzo Bellini
Son geloso del zefiro errante
Vi ravviso... Tu non sai
Lisa, mendace anch'essa
Ah, non credea mirarti... Ah, non giunge
aus La sonnambula

Albert Lortzing
Auf des Lebens raschen Wogen
Mein teures Weib
Wie freundlich strahlt... Heiterkeit und Fröhlichkeit

Billard- Szene: Ich habe Numero Eins
aus Der Wildschütz

zur Stücknavigation

Biografien

Leela Subramaniam, geboren in Los Angeles, studierte Gesang an der Manhattan School of Music in New York. Sie gewann verschiedene Auszeichnungen und Wettbewerbe, u.a. den Alan M. and Joan Taub Ades Vocal Competition in New York und National Council Auditions an der Metropolitan Opera in New York. 

Sie sang u.a. an der Opera Theatre of Saint Louis, beim Prototype Festival in New York und in Produktionen der Manhattan School of Music. Ihr Repertoire umfasst Partien wie Giannetta (L'elisir d'amore), Angelica (Orlando Paladino), Pamina (Die Zauberflöte) sowie die Titelpartien in Thaïs und Lucia di Lammermoor. Seit der Spielzeit 2015/16 ist sie Mitglied des Opernstudios der Bayerischen Staatsoper. Partien hier 2015/16: u.a. eine Fünfzehnjährige (Lulu), Contessa di Ceprano (Rigoletto), Taumännchen/Echo (Hänsel und Gretel), Papagena (Die Zauberflöte), Miss Wordsworth (Albert Herring), Barbarina (Le nozze di Figaro).

mehr lesen

zur Stücknavigation