Infos

Komponist Giuseppe Verdi

Freitag, 29. Dezember 2006
18.30 Uhr – 22.15 Uhr
Nationaltheater

Dauer ca. 3 Stunden 45 Minuten · 1.+ 2. Akt (ca. 18.30 - 19.55 Uhr) · Pause (ca. 19.55 - 20.25 Uhr) · 3. + 4. Akt (ca. 20.25 - 22.15 Uhr)

Preise K

Download Besetzungszettel (PDF) zur Stücknavigation

Besetzung

Musikalische Leitung
Paolo Carignani
Choreographische Mitarbeit
Beate Vollack
Inszenierung
David Alden
Bühne und Kostüme
Gideon Davey
Licht
Reinhard Traub
Chöre
Andrés Máspero

Il Marchese di Calatrava
Steven Humes
Donna Leonora
Violeta Urmana
Don Carlo di Vargas
Željko Lučić
Don Alvaro
Franco Farina
Preziosilla
Dagmar Pecková
Padre Guardiano
Jan-Hendrik Rootering
Fra Melitone
Franz-Josef Kapellmann
Curra
Anaïk Morel
Un alcade
Gerhard Auer
Mastro Trabuco
Kevin Conners
Un chirurgo
Christian Rieger
zur Stücknavigation

Biografien

Paolo Carignani, geboren in Mailand, studierte am Konservatorium seiner Heimatstadt Komposition, Orgel, Klavier und Orchesterdirektion. Zudem nahm er an der International Conductor Masterclass in Hilversum teil. Seither dirigierte er u. a. an den Opernhäusern von New York, Toronto, Tokio, Brüssel, Barcelona, Paris, Wien, Berlin, London, Kopenhagen, Rom, Bologna, Neapel und Genua sowie bei den Bregenzer Festspielen, dem Rheingau Musik Festival, beim Glyndebourne Festival und beim Rossini Festival in Pesaro. Von 1999 bis 2008 war er Generalmusikdirektor an der Oper Frankfurt. An der Bayerischen Staatsoper dirigierte er bisher u. a. La traviata, Don Carlo, Macbeth, Norma und Un ballo in maschera. (Stand: 2019)

zur Stücknavigation