Infos

Komponist Giacomo Puccini

Samstag, 12. Oktober 2002
19.30 Uhr – 21.35 Uhr
Nationaltheater

Dauer ca. 2 Stunden 05 Minuten

zur Stücknavigation

Besetzung

Musikalische Leitung
Fabio Luisi
Inszenierung
Andreas Homoki
Bühne
Wolfgang Gussmann
Kostüme
Wolfgang Gussmann
Licht
Franck Evin
Chöre
Andrés Máspero

Manon Lescaut
Norma Fantini
Lescaut
Lucio Gallo
Il cavaliere Renato Des Grieux
Hugh Smith
Geronte di Ravoir
Karl Helm
Edmondo
Peter Marsh
L'oste
Rüdiger Trebes
Il maestro di ballo
Ulrich Reß
Un musico
Helena Jungwirth
Un sergente
Rüdiger Trebes
Un lampionaio
Kevin Conners
Un comandante
Rüdiger Trebes
zur Stücknavigation

Biografien

Ulrich Reß, geboren in Augsburg, studierte Gesang am dortigen Leopold-Mozart-Musikkonservatorium. Sein erstes Engagement erhielt er 1979 an den Städtischen Bühnen seiner Heimatstadt. Seit der Spielzeit 1984/85 ist er Ensemblemitglied der Bayerischen Staatsoper. 1988 debütierte er als David (Die Meistersinger von Nürnberg) bei den Bayreuther Festspielen. Gastspiele führten ihn u. a. nach Hamburg, Berlin, Stuttgart, Dresden, Mannheim, Barcelona, Paris, Straßburg, Nizza, Athen und Japan. 1994 wurde er zum Bayerischen Kammersänger ernannt. (Stand: 2018)

zur Stücknavigation