Infos

Jeweils zwei Sänger des Opernstudios stellen sich vor

Freitag, 28. Oktober 2016
19.30 Uhr
Künstlerhaus

Freier Verkauf. Die Anzahl der Karten ist auf 4 Karten je Kunde beschränkt.

zur Stücknavigation

Termine & Karten

zur Stücknavigation

Besetzung

Solist
Paula Iancic
Solist
Milan Siljanov
Pianist
André Callegaro

Besetzung für alle Termine

zur Stücknavigation

Mehr dazu

 

Franz Schubert (1797-1828)
Der Einsame, D800
Schäfers Klagelied, D121
Der Wanderer an den Mond, D870
Auf der Bruck, D853

Johannes Brahms
(1833-1897)
Der Gang zum Liebchen, op. 48, Nr. 1
Über die Heide, op. 86, Nr. 4
Nicht mehr zu dir zu gehen, op. 32, Nr. 2
Auf dem Kirchhofe, op. 105

Robert Schumann (1810-1856)
Tragödie I, op. 64a
Tragödie II, op. 64b
Die Löwenbraut, op. 31

PAUSE

Richard Wagner (1813 - 1883)
aus 5 Gedichte für eine Frauenstimme (Mathilde Wesendonck)
1 Der Engel
3 Im Treibhaus
4 Schmerzen

Georges Enesco (1881 – 1955)
Sept chansons de Clément Marot
1 Estrene à Anne
2 Languir me fais…
3 Aux Damoyselles Paresseuses d'escrire à leurs Amys
6 Changeons Propos…
7 Du Conflict en Douleur

Tiberiu Brediceanu (1877-1968)
aus Doine, cântece şi balade româneşti
1 Doina Stăncuței
2 Vai, bădiță, dragi ne-avem
3 Dragu-mi-i, mândro, de tine
4 Cine m-aude cântând

zur Stücknavigation

Biografien

Paula Iancic studierte Gesang an der Musikakademie in Cluj, Rumänien. Erste Bühnenerfahrung sammelte sie an den Rumänischen Nationalopern Cluj und Iasi als Lauretta (Gianni Schicchi), Adele (Die Fledermaus), Micaëla (Carmen) und Musetta (La bohème). Sie gewann diverse Preise und Auszeichnungen, darunter beim Alexandru Fărcaş International Voice Competition in Arad. Sie ist auch als Konzertsängerin tätig und war u. a. mit dem Staatlichen Rundfunkorchester Bukarest sowie mit dem Philharmonischen Orchester Cluj zu hören. Seit der Spielzeit 2016/17 ist sie Mitglied des Opernstudios der Bayerischen Staatsoper. (Stand: 2017)

 

 

zur Stücknavigation

Zurück zur Übersicht