Infos

Freitag, 23. Oktober 2009
11.00 Uhr – 13.30 Uhr
Hubertussaal, Schloss Nymphenburg

Dauer ca. 2 Stunden 30 Minuten

zur Stücknavigation

Besetzung

Musikalische Leitung
Christopher Ward

Solist
Angela Brower
Solist
Nam Won Huh
Solist
Todd Boyce
Solist
John Chest
Solist
Il Hong
Orchesterakademie
Mareile Dahme
Orchesterakademie
Elias Mai
Orchesterakademie
Gudrun Sieber
Orchester
Junge Münchner Philharmonie
zur Stücknavigation

Mehr dazu

Konzert des Opernstudios der Bayerischen Staatsoper und der Orchesterakademie des Bayerischen Staatsorchesters

u.a.

Antonio Salieri
Prima la musica, poi le parole

 

zur Stücknavigation

Biografien

Angela Brower, geboren in Phoenix/Arizona, studierte Gesang an der Indiana University und an der Arizona State University. 2008 wurde sie an der Glimmerglass Opera in das Young American Artists Program aufgenommen. 2008 kam sie ins Opernstudio der Bayerischen Staatsoper, von 2010 bis 2016 war sie hier Ensemblemitglied. Gastengagements führten sie u. a. an die Opernhäuser von San Francisco, Tokio, Baden-Baden, Berlin, Paris und London sowie zu den Festspielen in Salzburg, Aix-en-Provence und Glyndebourne. Ihr Repertoire umfasst Partien wie Elisabetta (Maria Stuarda), Cherubino (Le nozze di Figaro), Idamante (Idomeneo), Charlotte (Werther), Nicklausse/Muse (Les contes d’Hoffmann), La Speranza (L’Orfeo) und Wellgunde (Das Rheingold/Götterdämmerung). (Stand: 2018)

zur Stücknavigation