Infos

für Kinder von 4 bis 7 Jahren

Samstag, 22. Juni 2019
14.30 Uhr – 15.30 Uhr
Parkett, Garderobe

Dauer ca. 1 Stunden

Ermäßigung für Kinder: € 5,-

Bitte beachten Sie, dass aufgrund der hohen Nachfrage Karten für die Sitzkissenkonzerte nur im schriftlichen Vorverkauf erhältlich sind und auf 4 Karten pro Kunde beschränkt sind.

Preise PG12/5 , € 12

Karten anfragen

Premiere am 22. Juni 2019

  • Mit freundlicher Unterstützung des Inner Circle der Bayerischen Staatsoper

zur Stücknavigation

Termine & Karten

zur Stücknavigation

Besetzung

Flöte
Christoph Bachhuber
Oboe
Giorgi Gvantseladze
Klarinette
Martina Beck-Stegemann
Fagott
Susanne von Hayn
Horn
Christian Loferer

Besetzung für alle Termine

zur Stücknavigation

Mehr dazu

Mit diesem besonderen Veranstaltungsformat wendet sich die Staatsoper an die jüngsten Zuschauer im Alter von 4 bis 7 Jahren: In der Parkett-Garderobe des Nationaltheaters, auf Sitzkissen und in unmittelbarer Nähe zu den Musikern und Erzählern hören und sehen die Kinder, wie Geschichten in Musik, Gesang und Worten erzählt werden.

Zur Geschichte:

In der Parkettgarderobe des Nationaltheaters geht es drunter und drüber: „Die Spielzeugschachtel“ und ihre Bewohner erwachen zum Leben. Wie die Menschen im wahren Leben haben sie Wünsche, Hoffnungen und Sorgen. So geht es auch unter den Puppen nicht nur harmonisch zu…

Die Ballettmusik von La Boîte à joujoux, von Claude Debussy entführt die kleinen Zuschauer in eine verwunschene Welt, in der sie Magisches erleben und bei einer spannenden Liebesgeschichte mitfiebern können, die von Tänzern und einem Bläserensemble erzählt wird.

 

zur Stücknavigation

Biografien

Christoph Bachhuber, geboren in München, studierte Flöte bei Irena Grafenauer an der Universität Mozarteum in Salzburg sowie bei Susanne Steinhäusler, Paul Meisen und Peter-Lukas Graf.

Nach Abschluss des Studiums folgte eine rege kammermusikalische Tätigkeit u.a. mit dem Carmina Quartett und dem Ensemble Clemente München. Zahlreiche Solokonzerte beispielsweise mit dem Mozarteum Orchester Salzburg und der Streicherakademie Bozen führten ihn durch Europa und Asien. 1994 wurde Christoph Bachhuber zur Camerata Academica Salzburg gerufen und spielte dort unter Sandor Végh und Sir Roger Norrington. Seit Jahren ist er außerdem regelmäßig Gast beim Mahler Chamber Orchestra, bei der Cappella Andrea Barca und anderen namhaften Orchestern wie etwa dem Los Angeles Symphony Orchestra und dem Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks. Seit 2002/03 ist Christoph Bachhuber stellvertretender Soloflötist im Bayerischen Staatsorchester.

mehr lesen

zur Stücknavigation

Zurück zur Übersicht