Infos

Die Alterempfehlung entnehmen Sie bitte den einzelnen Terminbeschreibungen.

Sonntag, 16. November 2014
11.00 Uhr
Große Probebühne

Karten zu € 18,- inkl. Verpflegung nach Anmeldung über das Online-Bestellformular (Campus). Die Teilnehmerzahl ist auf 30 begrenzt.

zur Stücknavigation

Termine & Karten

zur Stücknavigation

Besetzung

Solist/-in I
Elsa Benoit

Besetzung für alle Termine

zur Stücknavigation

Mehr dazu

Im Vorfeld von Familienvorstellungen werden umfangreiche Workshops unter dem Titel SpielOper angeboten, um das jüngste Publikum auf den Aufführungsbesuch mit den Eltern vorzubereiten. Gemeinsam mit einem Sänger, einem Korrepetitor bzw. Musikern und Mitarbeitern des Kinder- und Jugendprogramms experimentieren und improvisieren die Kinder und Jugendlichen mit den Figuren, den Szenen und der Musik aus der betreffenden Oper bzw. sammeln eigene musikalische Erfahrungen in Instrumentalspiel und Komposition.

Während die Kinder in den Kinder-Workshops unter sich bleiben, begeben sich in den Familien-Workshops Erwachsene und Kinder gemeinsam auf eine szenisch-musikalische Entdeckungsreise.

Wie kann man sich Hals über Kopf in ein Bild verlieben? Wie befreit man ein entführtes Mädchen aus einer bewachten Tempelanlage? Wie besteht man eine Prüfung, die einem Dinge abverlangt, die die Geliebte unglücklich machen? Und wie klingen Gefühle in der Musik? Dies alles und viel mehr probieren die Kinder im Workshop aus.

zur Stücknavigation

Biografien

Elsa Benoit begann 2007 ihre Gesangsausbildung am Konservatorium von Amsterdam, die sie 2011 abschloss. Von 2013 bis 2015 war sie Mitglied des Opernstudios der Bayerischen Staatsoper. Dort sang sie Partien wie La Comtesse (Le Comte Ory), Euridice (L’Orfeo) und Papagena (Die Zauberflöte). In der Spielzeit 2015/16 war sie Ensemblemitglied am Stadttheater Klagenfurt, wo sie u. a. als Tytania (A Midsummer Night’s Dream), Giulietta (I Capuleti e i Montecchi) und Micaëla (Carmen) auftrat. Zudem gab sie ihr Debüt an der Opéra de Lille und der Opéra de Reims in der Titelrolle der Uraufführung Marta von Wolfgang Mitterer. Seit der Spielzeit 2016/17 ist sie Ensemblemitglied an der Bayerischen Staatsoper. (Stand: 2017)

zur Stücknavigation