Infos

Internationales Tanz- und Performance-Festival für Junges Publikum

Montag, 24. Oktober 2016
10.00 Uhr – 10.50 Uhr
*

Einstein Kultur

Einsteinstraße 42, 81671 München

Dauer ca. 0 Stunden 50 Minuten

€ 6,-

zur Stücknavigation

Besetzung

Episode 4 und 5:
Natalie trifft Katie & Justin trifft Stefan -  Generation U 20;

ab 12 Jahren

Inspiriert von "Daily-Soap"-Fernsehserien hat Silke Z. die Performanceserie „Unter uns“ Das Generationenprojekt“ entwickelt. Das Prinzip der Serie wird bei "Unter uns!“ ins Theater übertragen. In jeder Folge wiederholen sich Struktur, Rhythmus und Dynamik. Das Thema der Bestandsaufnahme wird in jeder Folge neu aufgegriffen, auf eine Generation angewandt und weiter entwickelt. Formal sind die einzelnen Stücke in Episoden eingeteilt. Sie ergeben im Ganzen den Ausschnitt einer Gesellschaftsstudie.

Zum ersten Mal präsentiert Silke Z ihre Arbeit dem Münchner Publikum.

Zu sehen sind die Episoden 4 und 5.

zur Stücknavigation

Mehr dazu

Nicht nur zeigen, was geht, sondern Lust machen zum Selbermachen. - Das ist eines der Ziele von THINK BIG!, das in diesem Oktober zum fünften Mal stattfindet. Seit 2011 präsentieren wir mit diesem internationalen Tanz- und Performance-Festival für junges Publikum die Vielfalt tänzerischer Ausdrucksformen. THINK BIG! ist inzwischen zu einer eigenen Farbe in der wachsenden Szene europäischer zeitgenössischer Kunst für junges Publikum geworden. 

Acht sehr unterschiedliche Performances hochkarätiger Compagnien laden Zuschauer von 3 bis 99 Jahren ein. Die Themen kommen aus unserem täglichen Leben. Kommunikation ohne Worte, Geschwisterliebe und ihre vielen Facetten, Widerstand, eine atemberaubende Vater-Sohn-Geschichte, das Leben in sozialen Netzwerken und die quälende Frage: Sehe ich gut aus, so, wie ich mich bewege?, Vorführungen und Ausschnitte aus Schulprojekten von CAMPUS Bayerisches Staatsballett und Tanz und Schule e.V. stehen auf dem Programm.

Zudem ist uns die Kontinuität in der Zusammenarbeit mit Choreographinnen und Choreographen wichtig: Zum zweiten Mal ist die Kölner Regisseurin Silke Z. zu Gast, die mit Laien und Profis eine Musikperformance erarbeitet hat. Ebenfalls wieder dabei ist die Münchner Choreographin Anna Konjetzky, die zum Festivalabschluss mit ihrem Stück Out zu einer Performance mit Live-Musik und Party einlädt.

Neu in diesem Jahr ist das breite Workshop-Angebot unter dem Titel Workspace. Professionelle Künstler aus ganz Europa teilen ihre Erfahrungen und ihr Wissen mit den Teilnehmern des Festivals und mit den jungen Zuschauerinnen und Zuschauern. Hier kann man mit und ohne Vorkenntnisse neue Techniken kennenlernen und gemeinsam praktisch ausprobieren. Über Performancetechniken und Dramaturgiekonzepte tauschen sich TanzpädagogInnen, Lehrkräfte und Studierende aus, und wenden das Gelernte direkt an. Kinder von 6 bis 9 Jahren haben Gelegenheit, selbst zu erleben, was mit dem Begriff „Contemporary Dance“ alles gemeint ist: Break Dance, Hip Hop und Tanztheater nach Pina Bausch stehen im Mittelpunkt der Workshops für alle ab 13 und wer mindestens 15 Jahre alt ist, darf sich von der britischen Company Frantic Assembly in die Geheimnisse der Performancetechniken einweihen lassen.

Das Festival breitet sich weiter in München aus: Die Veranstaltungen finden neben dem Hauptspielort Muffatwerk diesmal auch in den Stadtteilen Hasenbergl (2411 Stadtteilkultur) und Haidhausen (Einstein Kultur) sowie im Kreativquartier an der Dachauer Straße (Mucca) statt.

Wir freuen uns auf alle, die mit viel Vergnügen unsere Angebote von Vorstellungen und Workshops wahrnehmen und mit uns gemeinsam den Tanz als Mittel der Verständigung feiern!

 

 

 

mehr lesen

zur Stücknavigation

Zurück zur Übersicht