Infos

Komponist Georg Friedrich Händel

Donnerstag, 12. Juni 2003
19.00 Uhr – 23.05 Uhr
Nationaltheater

Dauer ca. 4 Stunden 05 Minuten · 1. Akt (ca. 19.00 - 20.20 Uhr) · 1. Pause (ca. 20.20 - 20.55 Uhr) · 2. Akt (ca. 20.55 - 22.00 Uhr) · 2. Pause (ca. 22.00 - 22.25 Uhr) · 3. Akt (ca. 22.25 - 23.05 Uhr)

zur Stücknavigation

Besetzung

Musikalische Leitung
Ivor Bolton
Choreographie
Jonathan Lunn
Inszenierung
Martin Duncan
Bühne
Ultz
Kostüme
Ultz
Licht
Alan Burrett
Chöre
Andrés Máspero

Xerxes
Ann Murray
Arsamene
Christopher Robson
Amastre
Nathalie Stutzmann
Ariodate
Umberto Chiummo
Romilda
Susan Gritton
Atalanta
Julie Kaufmann
Elviro
Jan Zinkler
zur Stücknavigation

Biografien

Ivor Bolton studierte am Royal College of Music und am National Opera Studio in London. Anschließend war er Musikdirektor der English Touring Opera, der Glyndebourne Touring Opera und des Scottish Chamber Orchestra. Gastdirigate führten ihn u. a. nach Wien, Zürich, Frankfurt, Paris, London, New York, Amsterdam, Dresden, Leipzig und Barcelona sowie zu den Festspielen in Glyndebourne, Aix-en-Provence und seit 2000 jährlich nach Salzburg. Von 2004 bis 2016 war er Chefdirigent des Mozarteum-Orchesters Salzburg. Derzeit ist er musikalischer Leiter des Dresdner Festspielorchesters, seit 2015 außerdem Musikdirektor am Teatro Real in Madrid und seit 2016 Chefdirigent des Sinfonieorchesters Basel. (Stand: 2019)

zur Stücknavigation