STAATSOPER.TV: Oper und Ballett live und online

Kirill Petrenko dirigiert das Bayerische Staatsorchester (Foto: Wilfried Hösl)
Kirill Petrenko dirigiert das Bayerische Staatsorchester (Foto: Wilfried Hösl)

 

For English click here

Das sind die Livestream-Termine der Saison 2016/17:

Spielzeit-Präsentation 2017/18
So, 2. April 2017, 10.30 Uhr
mit Nikolaus Bachler, Kirill Petrenko und Igor Zelensky

Die Gezeichneten
Sa, 1. Juli 2017, 19.00 Uhr
Musikalische Leitung: Ingo Metzmacher
Inszenierung: Krzysztof Warlikowski
mit Tomasz Konieczny, Christopher Maltman, Alastair Miles, Catherine Naglestad und John Daszak

Tannhäuser 
So, 9. Juli 2017, 18.00 Uhr (im Rahmen von "Oper für alle") 
Musikalische Leitung: Kirill Petrenko
Inszenierung: Romeo Castellucci
mit Georg Zeppenfeld, Klaus Florian Vogt, Christian Gerhaher, Anja Harteros und Elena Pankratova

 

Vergangene Termine:

1. Akademiekonzert 2016/17

Di, 21. September 2016
Musikalische Leitung: Kirill Petrenko
Bayerisches Staatsorchester

Die Meistersinger von Nürnberg
Sa, 8. Oktober 2016, 16.00 Uhr
Musikalische Leitung: Kirill Petrenko
Inszenierung: David Bösch

La Favorite
So, 6. November 2016, 18.00 Uhr
Musikalische Leitung: Karel Mark Chichon
Inszenierung: Amélie Niermeyer
mit Elīna Garanča, Matthew Polenzani und Mariusz Kwiecien

Lady Macbeth von Mzensk
So, 4. Dezember 2016, 19.00 Uhr
Musikalische Leitung: Kirill Petrenko
Inszenierung: Harry Kupfer
Anatoli Kotscherga, Sergey Skorokhodov, Anja Kampe und Alexander Tsymbalyuk

Gala mit Stars des Bayerischen Staatsballetts 
 So, 15. Januar 2017, 18.00 Uhr 
Solisten und Ensemble des Bayerischen Staatsballetts

Semiramide Video on Demand
Sa, 4. März 2017, 09.00 Uhr bis So, 5. März 2017, 24.00 Uhr
Musikalische Leitung: Michele Mariotti
Inszenierung: David Alden
mit Joyce DiDonato, Alex Esposito, Daniela Barcellona und Lawrence Brownlee

Andrea Chénier
Sa, 18. März 2017, 19.00 Uhr
Inszenierung: Philipp Stölzl
Musikalische Leitung: Omer Meir Wellber
mit Jonas Kaufmann, Anja Harteros, Luca Salsi, Doris Soffel


Haben Sie Probleme mit der Übertragung? Hier finden Sie Hilfe:
Technische Hilfe für Live-Übertragungen


Die Bayerische Staatsoper präsentiert 2016/17 bereits in der fünften Saison mit STAATSOPER.TV ausgewählte Vorstellungen als kostenlose Live-Streams im Internet. Klassikbegeisterte aus aller Welt können so Opern- und Ballettabende aus München bei erstklassiger Ton- und Bildqualität live und in voller Länge verfolgen.

Nach wie vor werden vier bis sechs Kameras im Zuschauerraum auf www.staatsoper.de/tv die Aufführungen in die ganze Welt übertragen. Bis zu 40 Mikrofone im Orchestergraben und auf der Bühne liefern erstklassige Tonqualität. Das Videobild wird auch in dieser Spielzeit in High Definition (Full-HD) produziert. Der Stream wird in einer HD Auflösung mit erhöhter Bandbreite angeboten, um eine noch bessere Bildqualität zu bieten. Alle Streams (ohne Untertitel, deutsche oder englische Untertitel) werden in drei verschiedenen Übertragungsqualitäten (Low, High, HD) angeboten. Der Zuschauer kann zwischen diesen drei Qualitäten frei wählen und die Übertragung an seine individuell verfügbare Internetverbindung anpassen. Staatsintendant Nikolaus Bachler (bzw. Ballettdirektor Igor Zelensky bei den Ballettvorstellungen) führt vor jedem Live-Stream in das Werk ein, in den Pausen gewährt die Staatsoper Einblicke in den Backstage-Bereich des Hauses. Untertitel in deutscher und englischer Sprache vervollständigen das Angebot. Der User braucht neben einem Computer, Laptop oder Tablet PC nur eine Breitband-Internetverbindung wie DSL und an das Gerät angeschlossene Lautsprecher.