World Ballet Day 2021

Am 19. Oktober 2021 feierte die Ballettwelt wieder den World Ballet Day – ein Tag, der alljährlich im Herbst rund um den Globus via (Live-)Stream exklusive Einblicke in den Arbeitsalltag der internationalen Top-Compagnien bietet. Das Bayerische Staatsballett beteiligte sich zum dritten Mal an diesem online-Programm und zeigte spannende Szenen und Probenmomente aus dem Nationaltheater. Der Stream ist im Nachgang weiterhin hier aufrufbar. Zu sehen sind das tägliche Training mit dem Leitenden Ballettmeister Thomas Mayr und – als kleiner Vorgeschmack auf die Premiere am 19. November 2021 – zwei Proben zu Christopher Wheeldons Cinderella. Zunächst leitet Wheeldons enger Mitarbeiter Jason Fowler eine Pas de deux-Probe mit Cinderella (Madison Young, Maria Baranova) und dem Prinzen (Jinhao Zhang, Dmitrii Vyskubenko) in der Ball-Szene aus dem 2. Akt. Im Anschluss probt Jonathan Howells mit sechs männlichen Ensemblemitgliedern die Szene der „vier Schicksale “, die die Schlussszene des 1. Aktes bildet. 

Organisiert und konzipiert wird der World Ballett Day seit 2014 vom Royal Ballet London, vom Bolschoi-Ballett und vom Australian Ballet – als eine Hommage an die Tanzkunst und die Hingabe aller Balletttänzer:innen, die sich online über die Kontinente und Zeitzonen hinweg die Ballettsaalklinken in die Hand geben.

Mehr Infos sowie das komplette Programm sind auf der offiziellen World Ballet Day-Website www.worldballetday.com zu finden.

Die Aufzeichnung der einzelnen Streams des Bayerischen Staatsballetts können nach Ende der Übertragung am 19. Oktober 2021 ab ca 16:00 Uhr auf YouTube angesehen werden.