Tim Kuypers

Tim Kuypers studierte an der Hochschule für Musik in Amsterdam. Weitere Engagements führten ihn u. a. an die Nationale Opera Amsterdam, an das Théâtre des Champs-Élysées in Paris, in das Konzerthaus Berlin, zum Lucerne Festival sowie zum Concertgebouw Amsterdam usw. Sein Repertoire umfasst Partien wie Belcore (L’elisir d’amore), Silvio (I pagliacci), Il Conte di Almaviva (Le nozze di Figaro), Vater (Hänsel und Gretel), Wolfram von Eschenbach (Tannhäuser), Eddy (Greek), Mittenhofer (Elegie für junge Liebende) und Pantalon (L’Amour des trois oranges). Von 2011 bis 2013 war er Mitglied im Opernstudio der Bayerischen Staatsoper. (Stand: 2021)