Piotr Beczala

Piotr Beczala ist einer der gefragtesten Tenöre unserer Zeit und regelmäßiger Gast an den bedeutendsten Opernhäusern der Welt. Er ist regelmäßiger Gast an der Wiener Staatsoper und an der Metropolitan Opera New York. Engagements führen ihn außerdem ans Royal Opera House Covent Garden, das Gran Teatre del Liceu, die San Francisco Opera, die Nederlandse Opera, das Théâtre de la Monnaie Brüssel, das Grand Théâtre de Genève, das Teatr Wielki Warschau, das Mariinsky-Theater in St. Petersburg, die Staatsoper Unter den Linden und die Deutsche Oper Berlin sowie zu den Bayreuther Festspielen und den Salzburger Festspielen. Auch an der Bayerischen Staatsoper und bei den Münchner Opernfestspielen war der im südpolnischen Czechowice-Dziedzice geborene Sänger oft zu erleben. 2016 gab er an der Seite von Anna Netrebko sein Debüt als Lohengrin an der Semperoper Dresden unter der musikalischen Leitung von Christian Thielemann. Zusätzlich zu seiner Opernkarriere ist Piotr Beczała ein gefragter Konzert- und Liedsänger. Auftritte führten ihn u. a. nach Baden-Baden, Amsterdam, Madrid, Budapest, Wien und Mailand. (Stand: 2021)