Evan LeRoy Johnson

Evan LeRoy Johnson, gebürtiger US-Amerikaner, studierte Gesang an der Universität von Kentucky und am Curtis Institute of Music in Philadelphia. Er war Mitglied des Apprentice-Artists-Programms der Central City Opera und erhielt 2015 den Barbara and Stanley Richman Memorial Award des Opernhauses von Saint Louis. In der Spielzeit 2016/17 gab er an der Norwegischen Nationaloper in Benjamin Brittens War Requiem sein Europadebüt. Weitere Engagements führten ihn mit Partien wie Don José (Carmen), Der Prinz (Rusalka), Malcom (Macbeth), Narraboth (Salome) und Flamand (Capriccio) an renommierte Opernhäuser wie das Opernhaus Zürich, die Opera Philadelphia und die Norske Opera in Oslo sowie zum Ultima Oslo Contemporary Music Festival und zum Glyndebourne Festival. An der Bayerischen Staatsoper debütierte er 2018 als Cassio in einer Neuproduktion von Otello. Seit dieser Spielzeit ist er hier Ensemblemitglied. (Stand: 2022)