Katharina Ortmann

Katharina Ortmann studierte Musikwissenschaft, Geschichte und Germanistik in Berlin und Paris. Als Musikdramaturgin war sie u. a. am Oldenburgischen Staatstheater, der Staatsoper Hannover sowie am Staatstheater Darmstadt engagiert. 2012/13 leitete sie die Junge Oper der Staatsoper Hannover. Seit 2015 arbeitete sie als freie Dramaturgin und Projektleiterin mit Schwerpunkt auf zeitgenössischer Musik mit verschiedenen Ensembles, Komponist:innen und Festivals wie der Münchener Biennale zusammen. Mit Beginn der Intendanz von Serge Dorny ist sie Musikdramaturgin an der Bayerischen Staatsoper und betreut hier neben Giuditta auch die Produktionen L’infedeltà delusa und Thomas. Katharina Ortmann ist Mitglied des Alumnibeirates der Akademie Musiktheater heute der Deutsche Bank Stiftung und war Mitglied im Reading-Panel der Opera Creation Journey ENOA 2021. (Stand: 2021)