Davide Luciano

Davide Luciano, geboren in Benevento, studierte bei Gioacchino Zarrelli Gesang und besuchte Meisterklassen u. a. bei Marco Berti, Tiziana Fabbricini und Domenico Colaianni. Er gewann u. a. den Ersten Preis und den Publikumspreis des Premio internazionale di canto lirico Santa Chiara in Neapel. Gastengagements führten ihn u. a. an die Semperoper Dresden, die Deutsche Oper Berlin, das Teatro Real in Madrid, die Metropolitan Opera in New York, zum Rossini Opera Festival in Pesaro und zum Glyndebourne Festival. Zu seinem Repertoire gehören Partien wie Conte Almaviva (Le nozze di Figaro), Figaro (Il barbiere di Siviglia), Leporello (Don Giovanni), Belcore (L’elisir d’amore), Don Alvaro (Il viaggio a Reims) und Silvio (I pagliacci). An der Bayerischen Staatsoper debütiert er in der Spielzeit 2018/19 als Marcello (La bohème).(Stand: 2018)