PARADIGMA

Choreographie Russell Maliphant, Sharon Eyal, Liam Scarlett. Musik Barry Adamson, Ori Lichtik, Sergej Rachmaninow.

Paradigma versammelt drei Choreographien von Sharon Eyal und Gai Behar (Bedroom Folk), Russell Maliphant (Broken Fall) und Liam Scarlett (With a Chance of Rain). Jedes der drei Stücke, die das Bayerische Staatsballett präsentiert, zeigt eine Ausprägung von aktuellen tänzerischen Ausdrucksformen. Wie jedem Paradigma eine eigene Ordnung eigen ist, so sind auch immer Kräfte am Werk, die der dominanten Struktur zuwiderlaufen und genau daraus schöpferisches Potenzial gewinnen. In allen Choreographien sind diese Impulse deutlich wahrnehmbar, indem sie entweder der vorgegebenen Struktur folgen oder einen Kontrapunkt setzen und ein eigenes Paradigma setzen. Aus diesem spannungsreichen Spiel in den drei choreographischen Handschriften gewinnt der Ballettabend seine Dynamik.

BEDROOM FOLK: Ensemble c) Wilfried Hösl
BEDROOM FOLK: Ensemble c) Wilfried Hösl
BEDROOM FOLK: Ensemble c) Wilfried Hösl
BROKEN FALL: Jeanette Kakareka c) Wilfried Hösl
BROKEN FALL: Jeanette Kakareka und Jinhao Zhang c) Wilfried Hösl
WITH A CHANCE OF RAIN: Emilio Pavan, Jinhao Zhang c) Wilfried Hösl
WITH A CHANCE OF RAIN: Ksenia Ryzhkova, Emilio Pavan c) Wilfried Hösl
WITH A CHANCE OF RAIN: Laurretta Summerscales, Jinhao Zhang c) Katja Lotter

Vergangene Vorstellungen