Yann Beuron

Yann Beuron studierte nach einem Studium der Soziologie Gesang am Conservatoire National Supérieur de Musique in Paris. Sein Repertoire umfasst Partien wie Ferrando (Così fan tutte), Belmonte (Die Entführung aus dem Serail), Don Ottavio (Don Giovanni), Don Ramiro (La Cenerentola), Pelléas (Pelléas et Mélisande) und Torquemada (L'heure espagnole). Er gastierte u.a. an den großen Opernbühnen in Paris, London, Wien, Madrid und San Francisco, sowie beim Festival d'Aix-en-Provence. Darüber hinaus ist er auch als Konzertsänger tätig. Partie an der Bayerischen Staatsoper 2012/13: Chevalier de la Force (Dialogues des Carmélites).