Justin Brown

Justin Brown ist seit 2008 Generalmusikdirektor am Badischen Staatstheater Karlsruhe sowie seit 2006 Musikdirektor und Chefdirigent des Alabama Symphony Orchestra. Er studierte in Cambridge sowie in Tanglewood und war in Folge als Assistent für Leonard Bernstein und Luciano Berio tätig. Seit dem Beginn seiner Opernkarriere an der English National Opera und der Scottish Opera stand er in namenhaften Häusern am Pult, darunter das Royal Opera House Covent Garden in London, das La Monnaie in Brüssel, die Santa Fé Opera, die Staatsoper Stuttgart und die Norske Opera in Oslo; ferner arbeitete er mit renommierten Orchestern wie dem London Symphony Orchestra, der BBC Symphony und der Dresdner Philharmonie. Zudem ist Brown als Pianist international tätig. Dirigat an der Bayerischen Staatsoper 2010/11: L’elisir d’amore.