Denisa Bzhetaj

Babyerisches Junior Ballett München

Denisa Bzhetaj ist albanisch-italienische Doppelbürgerin und schloss ihre Ausbildung an der Ballettschule der Mailänder Scala ab. Zuletzt wirkte sie in Manuel Legris´ Sylvia an der Scala mit und tanzte die Choreographien von George Balanchine (Serenade) und Frédéric Olivierì (Présentation) in La Scala und im Piccolo Teatro Strehler. Ebenfalls war sie in der TV-Show Danza con me mit Roberto Bolle, in der 20. Gala der Accademia Teatro alla Scala sowie im Nussknacker von Frédéric Olivierì als Schneeflocke und im Arabischen Tanz zu sehen. Mit Beginn der Spielzeit 2022/23 trat sie als Stipendiatin der Heinz-Bosl-Stiftung dem Bayerischen Junior Ballett München bei.

Stand 2022