Francesco Demuro

Francesco Demuro, geboren in Porto Torres, studierte ab 2003 Gesang in Sassari und Cagliari. Seinem Debüt in Parma in Luisa Miller folgten Gastspiele als Il duca di Mantova (Rigoletto) in Turin, Parma, Dresden, Peking und bei den Wiener Festwochen. 


 

2011 debütierte der Tenor als Rinuccio (Gianni Schicchi) am Royal Opera House Covent Garden in London. Weitere Engagements führten ihn u.a. an die Opernhäuser von Paris, Zürich, Bari, Madrid, Mailand, Venedig, Warschau, Los Angeles, New York, Seoul, Tokio, Bilbao und Maskat (Oman). Sein Repertoire umfasst Partien wie Alfredo Germont (La traviata), Nemorino (L'elisir d'amore), Fenton (Falstaff), Leicester (Maria Stuarda), Roméo (Roméo et Juliette), Edgardo (Lucia di Lammermoor) und Ernesto (Don Pasquale).