Walter Fraccaro

Walter Fraccaro, geboren in Castelfranco Veneto, begann seine Karriere 1993 als Preisträger zahlreicher internationaler Gesangswettbewerbe. In Folge reüssierte er mit den bedeutenden Tenorpartien des italienischen Repertoires, schwerpunktmäßig den Opernwerken Verdis und Puccinis. Gastverträge führten ihn an die großen internationalen Opernhäuser, u.a. an die San Francisco Opera (Aida, Carmen), die Metropolitan Opera in New York (Madama Butterfly), die Deutschen Oper Berlin (Aida, Tosca, Luisa Miller), die Wiener Staatsoper (Tosca, Macbeth, Mefistofele) und die Mailänder Scala (Un ballo in maschera). 2003 debütierte er mit Aida in Japan. Partie an der Bayerischen Staatsoper 2010/11: Radamès (Aida).