Mikko Franck

Mikko Franck, geboren in Helsinki, begann seine Dirigentenlaufbahn im Alter von 17 Jahren und hat seither mit großen Orchestern und an bedeutenden Opernhäusern weltweit gearbeitet. Von 2002 bis 2007 war er musikalischer Leiter des Belgischen Nationalorchesters und von 2006 bis 2013 Künstlerischer Leiter und Generalmusikdirektor der Finnischen Nationaloper. 2015 wurde er musikalischer Leiter des Orchestre Philharmonique de Radio France, mit dem er Tourneen durch Europa, nach China und Südkorea unternommen hat. Sein Vertrag mit dem Orchester wurde zweimal verlängert, jüngst bis 2025; in der Zeit ist bereits eine große Anzahl von Einspielungen entstanden. Darüber hinaus ist er regelmäßig Gast bei führenden Opernhäusern, darunter mehrere Produktionen an der Wiener Staatsoper. 2018 wurde er zum Goodwill-Botschafter der UNICEF France ernannt. An der Bayerischen Staatsoper debütiert er in der Spielzeit 2021/22 mit Parsifal. (Stand: 2021)