Frank Höndgen

Frank Höndgen, studierte katholische Kirchenmusik (Orgel sowie Chor- und Orchesterleitung) in Köln und er hatte Lehraufträge für Gesang, liturgisches Singen sowie Scholaleitung an den Priesterausbildungsstätten in Bonn und Köln.


Seit 2008 hat er einen Lehrauftrag für Ensembleleitung am Institut für Musikpädagogik an der LMU München. Als Sänger und Solist trat er vor allem mit dem Kölner Kammerchor und der Karthäuserkantorei Köln auf. Von 1998 bis 2003 war er Künstlerischer Leiter des Kammerchors „Bonner Praetorius-Gemeinschaft” (jetzt Figuralchor Bonn) mit u.a. viel beachteten Auftritten bei der EXPO 2000 in Hannover. Von 2000 bis 2005 war er Regionalkantor in Wuppertal, danach wurde er Chordirektor an der Michaelskirche in München. Als Organist arbeitet er u.a. mit dem Bayerischen Staatsorchester zusammen.