Yonghoon Lee

Yonghoon Lee studierte an der Seoul National University und am Mannes College of Music in New York. Seit seinem Debüt mit der Titelpartie in Don Carlo in Santiago de Chile führten ihn regelmäßige Gastengagements u. a. an die Opernhäuser von New York, Mailand, Wien, Berlin, London, Dresden, Hamburg, Rom, Frankfurt, Amsterdam, Lyon und Valencia sowie zum Glyndebourne Festival und zu den Wiener Festwochen. Sein Repertoire umfasst Partien wie Calaf (Turandot), Luigi (Il trittico), Cavaradossi (Tosca), Dick Johnson (La fanciulla del West), Canio (Pagliacci), Giuseppe Hagenbach (La Wally), Don Alvaro (La forza del destino), Manrico (Il trovatore), Don José (Carmen), Samson (Samson et Dalila) sowie die Titelpartie in Andrea Chénier. An der Bayerischen Staatsoper ist er 2023/24 als Luigi und Dick Johnson zu erleben, 2024/25 als Calaf. (Stand: 2024)