Key'mon Murrah

Der Countertenor Key´mon W. Murrah stammt aus Louisville, Kentucky. Er wurde 2019 in das Carnegie Hall's Weill Music Institute in eine Meisterklasse mit Joyce DiDonato aufgenommen und setzte seine Studien am International Vocal Arts Institute fort. Im Jahr 2020 tourte er mit dem American Spiritual Ensemble und war zu Gast beim Glimmerglass Opera Festival. 2021 wurde er in das Studio Artist Program der Florida Grand Opera aufgenommen und debütierte beim Aspen Music Festival als Bertarido in Händels Rodelinda. Er ist Preisträger zahlreicher Wettbewerbe. So ging er 2021 u.a. an der Houston Grand Opera als 1. Preisträger des 33. jährlichen Arienkonzerts hervor, als Gewinner des Großen Preises der Premiere Opera Foundation + NYIOP International Vocal Competition und als Finalist und Gewinner des Förderpreises von Operalia. 2021 debütierte Key´mon Murrah mit der Titelrolle in Glucks Orfeo ed Euridice an der Seattle Opera und in Gabriela Lena Franks Oper Frida y Diego an der San Diego Opera. In Purcells Dido and Aeneas steht er erstmals auf der Bühne der Bayerischen Staatsoper. (Stand 2022)