Anastasiya Peretyahina

Anastasiya Peretyahina, in Smolensk/Russland geboren, studierte zunächst Geige am Musikcollege Riwne/Ukraine sowie Musikpädagogik an der Universität Riwne. Es schloss sich eine Gesangsausbildung an der Lyssenko-Staatsakademie für Musik in Lwiw/Ukraine an.


Weitere Studien führten sie nach Leipzig an die Hochschule für Musik und Theater „Felix Mendelssohn Bartholdy“, wo sie von 2006 bis 2011 ein Aufbaustudium der Alten Musik bei Marek Rzepka und bei Jeanette Favaro-Reuter absolvierte. Sie ist Preisträgerin mehrerer Wettbewerbe und besuchte Meisterkurse bei u.a. Sibylla Rubens und Christian Elssner. Die Sopranistin verbindet eine erfolgreiche Zusammenarbeit u.a. mit der Philharmonie Lwiw, dem Philharmonieorchester Riwne sowie dem Leipziger Barockorchester. Seit Oktober 2011 ist sie im Chor der Bayerischen Staatsoper engagiert.