Sophie Wendt

Sophie Wendt, in Kiel geboren und in Innsbruck aufgewachsen, hat am Max Reinhardt Seminar in Wien Schauspiel studiert. Sie hatte ihr erstes Theaterengagement in Bamberg, war dann am Münchener Volkstheater unter der Intendanz von Ruth Drexel und später unter Christian Stückl. Seit 2009 ist sie freie Schauspielerin und hat unter anderem in Innsbruck, Stuttgart, Erlangen und Bregenz gastiert. Zu den Regisseur:innen, mit denen sie gearbeitet hat, gehören etwa Hans Neuenfels, Jorinde Dröse, Bettina Bruinier, Florian Fiedler, Lorenz Seib und Jakob Fedler. Außerdem war sie eine Darstellerin im Historienfilm Andreas Hofer - Die Freiheit des Adlers (2002). Als Sprecherin ist sie beim ORF tätig und hat Hörbücher etwa für die Bayerische Hörbücherei aufgenommen. In München war sie als Schauspielerin u. a. an der Schauburg, am Residenztheater und am TamS Theater (diese Spielzeit als Svenja in Café Populaire von Nora Abdel Maksoud; Regie: Susi Weber) zu erleben. An der Bayerischen Staatsoper debütiert sie in der Spielzeit 2023/24 in der Neuproduktion Die Passagierin. (Stand: 2024)