Ji-Hwan Yoon

Ji-Hwan Yoon wurde in Südkorea geboren und absolvierte sein Gesangsstudium an der Yonsei Universität in Seoul.


2004 kam er nach Deutschland, wo er seine Ausbildung mit einem Aufbaustudium an der Hochschule für Musik „Carl Maria von Weber“ in Dresden fortsetzte. Im Jahr 2007 erhielt er den 3. Preis beim 42. Internationalen Antonín-Dvořák-Wettbewerb in Karlsbad. In der Rolle des Colline (La bohème) war er bereits bei Aufführungen an der Yonsei Universität in Seoul und an der Hochschule für Musik in Dresden zu erleben. Seit 2012 ist er Mitglied im Chor der Bayerischen Staatsoper.