PROBESPIELE DES BAYERISCHEN STAATSORCHESTERS

Das Bayerische Staatsorchester hat folgende Stellen zu besetzen:

1. KONZERTMEISTER:IN (KOORD.)
Vertragsbeginn nach Vereinbarung
Termin des Probespiels: wird rechtzeitig bekannt gegeben
Bewerbungsfrist: wird rechtzeitig bekannt gegeben
Bewerbungen für diese Position schicken Sie bitte per Post oder E-Mail an u. g. Adresse

STELLV. STIMMFÜHRER:IN DER 2. VIOLINEN
Vertragsbeginn nach Vereinbarung
Termin des Probespiels: 15. November 2021, 10.00 Uhr
Nachholtermin! Bewerbungsprozess abgeschlossen!

2. VIOLINE TUTTI
Vertragsbeginn nach Vereinbarung
Termin des Probespiels: wird rechtzeitig bekannt gegeben
Bewerbungsfrist: wird rechtzeitig bekannt gegeben
Bewerbungen für diese Position schicken Sie bitte per Post oder E-Mail an u. g. Adresse
 
VIOLA TUTTI
Vertragsbeginn nach Vereinbarung
Termin des Probespiels: 6. Oktober 2021, 10.00 Uhr
Nachholtermin! Bewerbungsprozess abgeschlossen!

BASSKLARINETTE (DEUTSCHES SYSTEM)
mit Verpflichtung zur 2. Klarinette
Vertragsbeginn nach Vereinbarung
Termin des Vor-Probespiels: 20. Oktober 2021, 10.00 Uhr
Termin des Haupt-Probespiels: 21. Oktober 2021, 10.00 Uhr
Nachholtermin! Bewerbungsprozess abgeschlossen!

SOLO-ENGLISCHHORN (KOORD.) 
mit Verpflichtung zur 2. Oboe
Vertragsbeginn nach Vereinbarung
Termin des Probespiels: 19. November 2021, 10.00 Uhr
Bewerbungsfrist: 19. September 2021
Bewerbungen für diese Position schicken Sie bitte per Post oder E-Mail an u. g. Adresse

HOHES HORN
mit Verpflichtung zur Wagnertuba
Vertragsbeginn nach Vereinbarung
Termin des Vor-Probespiels: 21. Dezember 2021, 10.00 Uhr
Termin des Haupt-Probespiels: 22. Dezember 2021, 10.00 Uhr
Bewerbungsfrist: 21. Oktober 2021 
(bereits eingeladene Kandidat:innen des abgesagten Probespiels letztes Jahr müssen sich nicht erneut bewerben)
Bewerbungen für diese Position schicken Sie bitte per Post oder E-Mail an u. g. Adresse
 
SOLO-PAUKE (KOORD.)
Vertragsbeginn nach Vereinbarung
Termin des Probespiels: wird rechtzeitig bekannt gegeben
Bewerbungsfrist: wird rechtzeitig bekannt gegeben 
(bereits eingeladene Kandidat:innen des abgesagten Probespiels letztes Jahr müssen sich nicht erneut bewerben)
Bewerbungen für diese Position schicken Sie bitte per Post oder E-Mail an u. g. Adresse

HINWEISE ZUR BEWERBUNG

Bewerbungen für die vakanten Stellen des Staatsorchesters und der Orchesterakademie senden Sie bitte – sofern nicht anders angegeben – mit den üblichen Unterlagen (Anschreiben, Lebenslauf in tabellarischer Form mit Foto und bei Orchesterakademie bitte unbedingt mit Geburtsdatum, gegebenenfalls Zeugnissen - alle Dokumente nur in Kopie, da keine Rücksendung erfolgt) an das:

Orchesterbüro der Bayerischen Staatsoper
Postfach 100148
80075 München
oder per E-Mail an: probespiel@staatsoper.de 

Aus Datenschutzgründen bitten wir Sie, Bewerbungen per E-Mail stets im PDF-Format zu schicken.
Bitte senden Sie uns keine Links zu Cloud-Anbietern, sondern ausschließlich direkte Anhänge in einer E-Mail.

Bitte beachten Sie: Der Bewerbungsschluss liegt immer zwei Monate vor dem veröffentlichten Probespieltermin.

Alle Bewerbungen für eine Stelle werden nach einem absolvierten Probespiel gelöscht.
Es werden keine Bewerbungen gespeichert! Bitte bewerben Sie sich erneut, wenn die Stelle wieder ausgeschrieben wird.

Vergütung: nach Haustarifvertrag des Bayerischen Staatsorchesters
Weitere Fragen richten Sie bitte an oben genannte E-Mail-Adresse oder telefonisch an:
Mia Huppert
+49 89 21 85 13 10

Die Bayerische Staatsoper setzt sich für die Beschäftigung schwerbehinderter Menschen ein. Schwerbehinderte Bewerber:innen werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

PROBESPIELE DER HERMANN-LEVI-AKADEMIE

VIOLINE – HERMANN-LEVI-AKADEMIE
Vertragsbeginn nach Vereinbarung
Termin des Probespiels: wird rechtzeitig bekannt gegeben
Bewerbungsfrist: wird rechtzeitig bekannt gegeben
Bewerbungen für diese Position schicken Sie bitte per Post oder E-Mail an u. g. Adresse

VIOLONCELLO – HERMANN-LEVI-AKADEMIE
Vertragsbeginn nach Vereinbarung
Termin des Probespiels: 10. November 2021, 10.00 Uhr
Bewerbungsfrist: 10. Oktober 2021
Bewerbungen für diese Position schicken Sie bitte per Post oder E-Mail an u. g. Adresse

KONTRABASS – HERMANN-LEVI-AKADEMIE
Vertragsbeginn nach Vereinbarung
Termin des Probespiels: wird rechtzeitig bekannt gegeben
Bewerbungsfrist: wird rechtzeitig bekannt gegeben
Das Probespielprogramm wurde mit den Einladungen bekanntgegeben.

HORN – HERMANN-LEVI-AKADEMIE
Vertragsbeginn nach Vereinbarung
Termin des Probespiels: 16. Dezember 2021, 10.00 Uhr
Bewerbungsfrist: 16. November 2021
Das Probespielprogramm wird mit den Einladungen bekanntgegeben.
Bewerbungen für diese Position schicken Sie bitte per Post oder E-Mail an u. g. Adresse

HINWEISE ZUR BEWERBUNG HERMANN-LEVI-AKADEMIE

Bitte beachten Sie bei Bewerbungen für die Hermann-Levi-Akademie des Bayerischen Staatsorchesters:
●    Altersgrenze ist das vollendete 26. Lebensjahr, d. h. Bewerber:innen müssen bei Antritt des Stipendiums noch 25 Jahre alt sein
●    Bewerbungsvoraussetzung: abgeschlossenes Hochschulstudium oder vergleichbarer Ausbildungsstand
●    Monatliches Stipendium von 1000 Euro
●    Dauer der Ausbildung: zwei Jahre

Die Ausbildung:
●    Monatlich bis zu zehn Orchesterdienste (Oper, Konzert, Ballett)
●    Wöchentlicher Instrumentalunterricht
●    Regelmäßig stattfindende Workshops und Einzelunterricht in „Mentalem Training” bei Diplom-Psychologin Ulrike Klees
●    Zwei bis drei Kammerkonzerte pro Spielzeit
●    Barock-Workshops


Bitte beachten Sie: Der Bewerbungsschluss liegt immer einen Monat vor dem veröffentlichten Probespieltermin.

Bewerbungen senden Sie bitte an folgende Adresse:
Orchesterbüro des Bayerischen Staatsorchesters
Max-Joseph-Platz 2
80539 München
probespiel@staatsoper.de
+49 89 21 85 13 10
+49 89 21 85 13 33 (Fax)

Das Bayerische Staatsorchester

Generalmusikdirektor Vladimir Jurowski
Ehrendirigenten der Musikalischen Akademie des Bayerischen Staatsorchesters e. V. Zubin Mehta, Kirill Petrenko

Weitere Informationen zum Bayerischen Staatsorchester finden Sie unter www.staatsoper.de/staatsorchester

Die Bayerische Staatsoper setzt sich für die Beschäftigung schwerbehinderter Menschen ein. Schwerbehinderte Bewerber:innen werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.