Stephanie Wake-Edwards

Stephanie Wake-Edwards studierte an der Royal Academy of Music in London bei Alex Ashworth und Jonathan Papp und erhielt dort den Blue Badge Style Award sowie von der Kohn Foundation ein Stipendium. Im Jahr 2018 debütierte sie beim Glyndebourne Festival in Der Rosenkavalier, im folgenden Jahr gab sie ihr Debüt als Käthchen (Werther) am Royal Opera House Convent Garden und war dort außerdem als Flora (La traviata) und 3. Dame (Die Zauberflöte) zu erleben. Gastengagements führten sie zum Leicester MusicFest, an die Hampstead Garden Opera, an die Aspect Opera in York und zum Dartington International Festival. An der Bayerischen Staatsoper gibt sie in der Spielzeit 2022/23 ihr Debüt als 3. Waldnymphe (Rusalka). (Stand: 2022)