RUSALKA

Lyrisches Märchen in drei Akten - 1901

Komponist Antonín Dvořák. Libretto von Jaroslav Kvapil.
In tschechischer Sprache · Mit Übertiteln in deutscher und englischer Sprache. Geeignet ab 16 Jahren..

Premiere am 23. Oktober 2010

Sonntag, 14. Mai 2023, 18.00 Uhr – 21.20 Uhr, Nationaltheater.

Dauer ca. 3 Stunden 20 Minuten


1. + 2. Akt (ca. 18.00 - 19.50 Uhr) Pause (ca. 19.50 - 20.20 Uhr) 3. Akt (ca. 20.20 - 21.20 Uhr)

Abo-Serie 14, <30 (Info)

Preise K , € 132 / 115 / 95 / 74 / 52 / 30 / 14 / 10

Tickets

VVK-Termin merken

#BSOrusalka

Musikalische Leitung
Inszenierung
Bühne
Kostüme
Licht
Chor
Dramaturgie
Der Prinz
Die fremde Fürstin
Rusalka
Der Wassermann
Die Hexe
Der Förster
Der Küchenjunge
1. Waldnymphe
2. Waldnymphe
3. Waldnymphe
Ein Jäger
Bayerisches Staatsorchester
Bayerischer Staatsopernchor
RUSALKA: Günther Groissböck (Der Wassermann), Kristine Opolais (Rusalka)
RUSALKA: Kristine Opolais (Rusalka)
RUSALKA: Kristine Opolais (Rusalka), Chor der Bayerischen Staatsoper
RUSALKA: Kristine Opolais (Rusalka), Chor und Opernballet der Bayerischen Staatsoper
RUSALKA: Kristine Opolais (Rusalka), Opernballet der Bayerischen Staatsoper
RUSALKA: Kristine Opolais (Rusalka)
RUSALKA: Ensemble der Bayerischen Staatsoper
RUSALKA: Kristine Opolais (Rusalka), Dmytro Popov (Der Prinz)
RUSALKA: Kristine Opolais (Rusalka), Dmytro Popov (Der Prinz)
RUSALKA: Kristine Opolais (Rusalka), Dmytro Popov (Der Prinz)
RUSALKA: Kristine Opolais (Rusalka)
RUSALKA: Günther Groissböck (Der Wassermann), Kristine Opolais (Rusalka)
RUSALKA: Kristine Opolais (Rusalka), Helena Zubanovich (Die Hexe)
RUSALKA: Günther Groissböck (Der Wassermann), Kristine Opolais (Rusalka)
RUSALKA: Kristine Opolais (Rusalka), Helena Zubanovich (Die Hexe)
RUSALKA: Kristine Opolais (Rusalka)
RUSALKA: Kristine Opolais (Rusalka)