19.00 Uhr | Nationaltheater | PREMIERE

RUSALKA

Antonín Dvořák

Oper

Oper

RUSALKA

Komponist Antonín Dvořák. Libretto von Jaroslav Kvapil.


Lyrisches Märchen in drei Akten (1901)

empfohlen ab 16 Jahren

In tschechischer Sprache. Mit Übertiteln in deutscher und englischer Sprache.

Dauer ca. 3 Stunden 20 Minuten

1. + 2. Akt ca. 19.00 - 20.50 Uhr Pause ca. 20.50 - 21.20 Uhr 3. Akt ca. 21.20 - 22.20 Uhr

BMW GLOBAL Partner

Antonín Dvořák und sein Librettist Jaroslav Kvapil vermischen in ihrer 1901 uraufgeführten Oper Rusalka den slawischen Mythos der untoten Rächerin aus dem Wasser mit Märchenfiguren wie Friedrich de la Motte Fouqués Undine und Hans Christian Andersens kleine Seejungfrau vor dem Hintergrund der düsteren Sagen des Dichters Karel Jaromír Erben. Die faszinierenden Klangwelten, die liedhaften und hochdramatischen Momente ließen Rusalka zu einer der erfolgreichsten tschechischen Opern werden.

Besetzung

  • Bayerisches Staatsorchester
  • Bayerischer Staatsopernchor